Springe direkt zu Inhalt

Institutionen, Akteure und Entscheidungsprozesse im EU-System

(15002)

TypPS/TWA
Dozent/inProf. Dr. Sandra Eckert, Dr. Kerstin Funk
Maximale Teilnehmerzahl35
RaumIhnestraße 21 (dienstags) und Garystraße 55 (mittwochs) 21/F bzw. 55/105
Beginn13.10.2009
Zeit

Di. wö. 18.00-20.00 und Mi. wö. 18.00-20.00

Dieses Seminar richtet sich an Studierende im Grundstudium. Es vermittelt Grundlagen über die Institutionen (polity) und Politiken (policies) in der Europäischen Union. Darüber hinaus erfolgt eine Einführung in die Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens (TWA). Der erste Teil widmet sich der Genese und der Rolle der zentralen Institutionen der EU (Europäisches Parlament, Europäische Kommission, Europäischer Rat, Rat der EU, Europäischer Gerichtshof). Der zweite Seminarteil diskutiert die Politiken der EU exemplarisch am Beispiel von einzelnen Politikfeldern. Die unterschiedlichen Entscheidungsverfahren und Governance-Strukturen, die den politischen Prozess in der 1., 2. und 3. Säule charakterisieren, sollen im Seminar systematisch heraus gearbeitet werden.

Literatur zur Einführung in die Seminarproblematik

Tömmel, Ingeborg (2008): Das politische System der EU, München/ Wien: Oldenbourg Verlag.

Wallace, Helen/ Wallace, William und Mark A. Pollack (2005): Policy-Making in the European Union, Oxford: Oxford University Press, 5. aktualisierte Auflage.

Wessels, Wolfgang (2008): Das politische System der Europäischen Union, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.