Die EU als Akteur in der Weltpolitik

(C 15 149)

TypProseminar
Dozent/inPD Dr. Eugénia de Coneição-Heldt
RaumIhnestraße 22 22/UG4
Beginn14.04.2010
Zeit

Mi wö. 14.00-16.00

Die EU wird zunehmend als ein einheitlicher Akteur in der Weltpolitik wahrgenommen. Sie

tritt auf als globale Wirtschafts- und Globalmacht oder als Vermittler in Friedensprozessen.

Nicht nur Handels- und Sicherheitsinteressen prägen die EU-Außenpolitik, sondern auch

normative Prinzipien, wie z.B. die Stärkung von Demokratie und Menschenrechten. Dieses

Proseminar führt in die internationale Dimension der EU ein und behandelt dabei zwei

Themenkomplexe: die EU als Akteur in internationalen Organisationen (WTO und G-7/8)

oder als Vermittler in Friedensprozessen; die Außenpolitik der EU in ausgewählten

Politikfeldern (Außen- und Sicherheitspolitik; Handelspolitik, die Entwicklungshilfe- und

Assoziationspolitik).

Literatur: Hill, Chistopher und Michael Smith (2005) International Relations and the

European Union. Oxford: Oxford University Press.