(GEND) Europäischer Menschenrechtsschutz

(15173)

TypProseminar
Dozent/inWolfgang Heinz
RaumGarystraße 55 Seminarraum 121
Zeit

Mo 16-18 Uhr

(West-) Europa hat früh mit dem Aufbau eines regionalen Menschenrechtsschutzes begonnen (Europarat), der später durch weitere Organisationen wie EU und OSZE auf bestimmten Gebieten ausgeweitet und verfeinert wurde. Die Veranstaltung dient dazu, sich mit den unterschiedlichen Systemen vertraut zum machen. Stärken und Schwächen kennen zu lernen. Anhand von ausgewählten konkreten Menschenrechtsthemen, z.B. Diskriminierung, Flüchtlinge, Tschetschenien, Gefängnisse oder auch andere Themen, sollen die praktische Relevanz abgeschätzt und Defizite ermittelt werden. Der Dozent ist deutsches Mitglied des Europäischen Antifolterausschusses.