Geschichte und Theorien der Europäischen Integration

(15006)

TypProseminar
Dozent/inDr. Sabine von Oppeln
RaumGarystr. 55 302b
Zeit

Dienstag, 14.00-18.00 Uhr

Kenntnisse über die Geschichte des Integrationsprozesses und das Verständnis der Theorien der Integration sind zentrale Voraussetzungen für die Analyse der aktuellen Entwicklungen des Integrationsprozesses und der europäischen Politik. In dem Einführungsseminar sollen deshalb die wesentlichen Etappen des Integrationsprozesses seit dem Ende des zweiten Weltkrieges aufgearbeitet und zugleich ein Überblick über die Entwicklung der Theorien der Integration gegeben werden. Das Hauptinteresse liegt dabei weniger auf der Ereignisgeschichte als in der Analyse der Faktoren, die sich fördernd oder bremsend auf die Dynamiken des Integrationsprozesses ausgewirkt haben. Darüber hinaus sollen die Wechselwirkungen zwischen historischen Entwicklungen und der theoretischen Erfassung des Integrationsprozesses analysiert werden. Einen zweiten Schwerpunkt des Seminars bildet die Einführung in die Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens, die am Beispiel der thematischen Schwerpunkte des Seminars erprobt werden sollen

Einführende Literatur: Diez, Thomas / Wiener, Antje (Hrsg.), European Integration Theory, Oxford 2004; Kohler-Koch, Beate / Conzelmann, Thomas / Knodt, Michèle, Europäische Integration, Europäisches Regieren. Lehrbuch, Wiesbaden, 2004.