Springe direkt zu Inhalt

Janine Budich

Janine Budich

Arbeitsstelle des Maghreb, Mashreq und Golf

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Koordination DAAD-Projekt Dialogue and Asymmetries - Debating Development, Memory and Migration

Adresse
Ihnestraße 22
Raum 225
14195 Berlin

Janine Budich is a research associate at the Center for Middle Eastern and North African Politics at Freie Universität Berlin where she coordinates the DAAD funded project “Dialogue and Asymmetries: Debating Development, Memory and Migration”. Her fields of interest are authoritarian and discriminatory politics and civil society studies. In her research as a PhD candidate of the Center she focuses mainly on Syria. In addition to her academic work, she is engaged in asylum work. Her latest publications include: Gewalt als Säule des Machterhalts in Syrien, in: Arbeitsstelle Politik des Vorderen Orients [Hg.]: Proteste, Revolutionen, Transformationen. Die Arabische Welt im Umbruch [Working Paper No. 1], Juli 2011 and Proteste als Ausnahmezustand. Die Opposition steht in Syrien vor großen Schwierigkeiten, in: Analyse und Kritik 560, 15. April 2011.

zum Projekt

Janine Budich ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsstelle Politik des Maghreb, Mashreq und Golf. Derzeit koordiniert sie das DAAD-Projekt “Dialogue and Asymmetries: Debating Development, Memory and Migration”. Ihre Interessenschwerpunkte sind Autoritarismus, Diskriminierung und Zivilgesellschaft. Den Fokus ihrer Promotion bildet Zivilgesellschaft in Syrien, neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit engagiert sie sich in der Asylarbeit. Zuletzt veröffentlichte sie folgende Beiträge: Gewalt als Säule des Machterhalts in Syrien, in: Arbeitsstelle Politik des Vorderen Orients [Hg.]: Proteste, Revolutionen, Transformationen. Die Arabische Welt im Umbruch [Working Paper No. 1], Juli 2011 und Proteste als Ausnahmezustand. Die Opposition steht in Syrien vor großen Schwierigkeiten, in: Analyse und Kritik 560, 15. April 2011.
zum Projekt