Springe direkt zu Inhalt

Lehrveranstaltungen im Berufsfeldbereich Politische Erwachsenenbildung am OSI im Wintersemester 2001/2002

Akim Jah

Möglichkeiten und Grenzen von politisch-historischer Bildung zum Thema Nationalsozialismus an „authentischen Orten“

Do. 10-12 Uhr,
Ort: OEI/G3

Kommentar

Das Interesse an historischen „authentischen Orten“ ist seit der Geschichtsbewegung in den 80er-Jahren in der politisch-historischen Bildung ständig gewachsen. Hinter diesem Interesse steckt der Gedanke, die konkrete Anschaulichkeit von „authentischen Orten“ könne einen einfacheren Zugang zu Geschichte bieten als eine „abstrakte Geschichtsvermittlung“.
Im Seminar sollen die Theorie sowie die Praxis von politisch-historischer Bildung an „authentischen Orten“ des Nationalsozialismus anhand ausgewählter Orte in Berlin und Umland betrachtet werden.
Ziel des Seminars ist die Entwicklung der Fähigkeit, Möglichkeiten, Grenzen und Probleme (etwa die Gefahr der Vereinfachung des historischen Gegenstandes) einer politisch-historischen Bildung an „authentischen Orten“ einschätzen und Bezüge zur Lokalgeschichte in die eigene Konzeption von politisch-historischen Bildungsmaßnahmen einarbeiten zu können. Darüber hinaus soll ein Überblick über die verschiedenen „authentischen Orte“ in Berlin und Umland sowie über die verschiedenen Berufsbilder und Möglichkeiten für Politologen und Politologinnen in den entsprechenden Einrichtungen gewonnen werden. Als Besuchsorte sind bislang das Deutsch-Russische Museum in Karlshorst, der Cecilienhof in Potsdam und die Gedenkstätte/Museum Seelower Höhen sowie die Topographie des Terrors und der Arbeitskreis Stadtführungen im Landesjugendring Berlin vorgesehen. Nach Interesse der Teilnehmer und Teilnehmerinnen soll es jedoch auch möglich sein, weitere Institutionen mit einzubeziehen.
Durch die geplanten Exkursionen wird das Seminar die universitätsüblichen 1½ Stunden oft deutlich überschreiten. Die TeilnehmerInnen werden gebeten, dies bei der Semesterplanung zu berücksichtigen. Evtl. entstehen geringfügige Kosten für Transport und Eintritt.

Zum Seitenanfang

Schlagwörter

  • Politische Erwachsenenbildung, Außerschulische Jugendbildung, Otto-Suhr-Institut, Freie Universität Berlin