Springe direkt zu Inhalt

Forschung

Der Arbeitsbereich Soziologie der Emotionen analysiert Emotionen und Affekte im Kontext von Kultur und Sozialstruktur. Unsere aktuellen Forschungsschwerpunkte sind Migration und Integration, politischer Populismus, Literatur, Politik und Öffentlichkeit sowie zivilgesellschaftliche Dynamiken. Wir untersuchen diese Themenfelder gemeinsam mit Emotionsforscher*innen anderer Disziplinen, etwa im SFB Affective Societies und im Verbundprojekt Interaction in Civil Society.

Social Cohesion and Civil Society

Interaction Dynamics in Times of Disruption

Potenziale der Zivilgesellschaft

Solidarisches Verhalten bei der Krisenbewältigung

Anfechtungen des Leitbilds multikultureller Vielfalt

Teilprojekt im Sonderforschungsbereich "Affective Societies"

Wirksamkeitserwartungen künstlerischer Interventionen

Eine Untersuchung von Selbstverständnissen, Praktiken und Rezeptionen

Abgeschlossene Projekte