Springe direkt zu Inhalt

OPEN MIC GeschlechterForschUng: 10 x 7,5=75 Jahre FU!

Open Mic_Laura Eigenmann

Open Mic_Laura Eigenmann
Bildquelle: © MvBZ

Open Mic_Bontu Guschke

Open Mic_Bontu Guschke
Bildquelle: © MvBZ

Die Geschlechterforschung ist zentraler Bestandteil der Geschichte und Zukunft der Freien Universität Berlin. Im Rahmen der 75. Jubiläums trafen sich Vertreter*innen aus zehn Disziplinen im Foyer der Rost- und Silberlaube zu einem innovativen Austauschformat, das durch ein graphic recording begleitet wurde. In zehn spannenden Kurzvorträgen wurde deutlich: Die Geschlechterforschung ist nicht nur so frei und vielfältig wie die FU selbst. Sie ist auch unersetzlich für eine emanzipatorische Wissenschaft, die Fragen nach Verteilung und Macht ins Zentrum der wissenschaftlichen Auseinandersetzung stellt.

News vom 15.06.2023

OPEN MIC GeschlechterForschUng: 10 x 7,5=75 Jahre FU!

Die Geschlechterforschung ist zentraler Bestandteil der Geschichte und Zukunft der Freien Universität Berlin. Diese ist so bunt und vielfältig wie die FU selbst. Im Rahmen des 75. Jubiläums möchte das MvBZ die Merkmale der gegenwärtigen Geschlechterforschungslage an der FU in einem innovativen Format präsentieren und dokumentieren. Zehn Projekte aus verschiedenen Fachbereichen und disziplinären Ausrichtungen zeigen jeweils in 7,5 Minuten wie frei und vielfältig die Geschlechterforschung an der FU ist.

 

Die Geschlechterforschung ist zentraler Bestandteil der Geschichte und Zukunft der Freien Universität Berlin. Diese ist so bunt und vielfältig wie die FU selbst. Im Rahmen des 75. Jubiläums möchte das MvBZ die Merkmale der gegenwärtigen Geschlechterforschungslage an der FU in einem innovativen Format präsentieren und dokumentieren. Zehn Projekte aus verschiedenen Fachbereichen und disziplinären Ausrichtungen zeigen jeweils in 7,5 Minuten wie frei und vielfältig die Geschlechterforschung an der FU ist.

Links zum Graphic Recording und Videos

7 / 13
Soziologie - Euiropäische Gesellschaften