Springe direkt zu Inhalt

Mutterschutz für Studierende

copyright by Herforth

copyright by Herforth

Herzlichen Glückwunsch zum bevorstehenden Ereignis.

Mit dem Inkrafttreten des Gesetzes zum Schutz von Müttern bei der Arbeit, in der Ausbildung und im Studium (Mutterschutzgesetz – MuSchG) zum 01.01.2018 gelten die besonderen Schutzvorschriften dieses Gesetzes nunmehr auch für immatrikulierte Studierende (auch Promovierde Studierende) der Freien Universität Berlin.

Ziel des Gesetzes ist es, gesundheitliche Gefährdungen für Mutter und Kind auszuschließen, wie z.B. durch gefährliche Stoffe, Krankheitserreger, Strahlung, Unfallgefahr oder besondere körperliche Belastung.

Vielfältige Informationen finden Sie hier auf der zentralen Homepage der Freien Universität Berlin.

Am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften sowie den Zentralinstituten (JFKI, LAI,OEI) zuständige Ansprechpartnerin ist derzeit Heike Herforth. Vertrauensvoll können Sie sich per E-Mail oder im Rahmen der Sprechzeiten mit Ihrem Anliegen an sie wenden.

Verfahrensablauf zwecks Bekanntgabe (vgl. der zentralen Homepage)

  1. Beratung und Anzeige der Schwangerschaft und der Stillzeit in der Studierendenverwaltung oder am Fachbereich mit Nachweis über den voraussichtlichen Entbindungstermin bzw. der Kopie der Geburtsurkunde, z.B. durch Kopie des Mutterpasses oder ärztliche Bescheinigung
  2. Beurteilung der Studienbedingung im Rahmen einer sog. Gefährdungsbeurteilung für alle angemeldeten Lehrveranstaltungen durch die oder den  Ansprechpartner/in im jeweiligen Fachbereich (Koordination durch das Kern-/Hauptfach)
    a) ggf. dabei auch Erarbeitung von Maßnahmen, um das Studium weiter zu ermöglichen
    b) Nachteilsausgleiche müssen rechtzeitig beim zuständigen Prüfungsausschuss beantragt werden
  3. Rückmeldung an die Studierendenverwaltung und Benachrichtigung an das Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin (LAGetSi)
  4. Mitteilung über den tatsächlichen Entbindungstermin und die Stillzeit an die Studierendenverwaltung
  5. ggf. erneute Beurteilung der Studienbedingungen bei Änderungen oder falls die Schutz-/Stillzeiten auch in das Folgesemester fallen

Weitere Informationen zum Thema (vgl. der zentralen Homepage)

Vorlesungsverzeichnis FB Politik- und Sozialwissenschaften