Springe direkt zu Inhalt

Mentoringreferat

Das Mentoringreferat koordiniert das Mentoringprogramm am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften, welches im Rahmen des Projektes SUPPORT zur Verbesserung der Qualität von Studium und Lehre ins Leben gerufen wurde. Zum einen werden Studienanfänger*innen durch erfahrene Studierende in Gruppenmentorien angeleitet und betreut. Zum anderen werden BA Studierende am Ende ihres Studiums rund um die Bachelorarbeit und in Hinblick auf ein weiterführendes Studium oder eine Berufstätigkeit unterstützt. Die Mentor*innen werden vor Aufnahme ihrer Tätigkeit durch den Career Service umfassend qualifiziert.

Mentoringprogramm

Zu Beginn des Studiums befasst man sich nicht nur mit neuen Inhalten, sondern auch oft mit ganz anderen Arbeitsweisen als in der Schule. Selbstständiges Lernen, Recherchieren, Präsentieren, wissenschaftliche Arbeitstechniken und vieles mehr sind gefragt. Auch wollen Termine, Fristen, der neue Wohnort und Jobs zur Studienfinanzierung koordiniert werden. Es gilt, sich in dem komplexen, neuen Umfeld der Universität zu orientieren und zurechtzufinden. Wäre es da nicht toll, wenn man Unterstützung durch erfahrene Kommiliton*innen erhalten könnte?

Das Mentoringprogramm des Fachbereichs Politik- und Sozialwissenschaften bietet Studienanfänger*innen die Möglichkeit, an Gruppenmentorien teilzunehmen, die von erfahrenen, als Mentor*innen ausgebildeten, Studierenden durchgeführt werden. In fünf bis sechs Mentoringsitzungen unterstützen sie ihre Mentees in der Reflexion ihrer Studienerwartungen, entwickeln mit ihnen geeignete Lern- und Arbeitsstrategien und geben wichtige Orientierungsinformationen sowie Hilfen bei der Studienorganisation. Dabei können sich die Mentees mit Kommiliton*innen austauschen und gemeinsam mit ihrem*r Mentor*in Fragen rund um das Studium auf Augenhöhe besprechen. Ziel des Mentoringprogramms ist es, Studierende beim Studieneinstieg zu begleiten, damit sie ihr Studium strukturiert beginnen, zielgerichtet durchführen und erfolgreich mit Prüfungen, Referaten und Hausarbeiten umgehen können.

Mentee werden

Sie haben gerade ein Bachelorstudium am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften begonnen? 

Für alle Studienanfänger*innen besteht die Möglichkeit, sich bei einer Mentoring-Gruppe anzumelden. Die Mentorien werden von erfahrenen Studierenden aus dem gleichen Studienfach geleitet, die für diese Aufgabe geschult und ausgewählt wurden. In Gruppen von 15-20 Personen treffen sich die Studierenden mit ihrer Mentorin oder ihrem Mentor im Wintersemester und z.T. noch im folgenden Sommersemester um Lern- und Studieninhalte, Fragen zur Studienorganisation und Themen wissenschaftlichen Arbeitens gemeinsam zu besprechen und zu üben. Sie können sich mit ihren Kommiliton*innen austauschen und erhalten nützliche Tipps und Tricks rund ums Studium. Ihre Mentorin bzw. ihr Mentor entwickelt mit ihnen individuelle Lern- und Arbeitsstrategien und unterstützt sie bei der Erstellung von Hausarbeiten und bei der Vorbereitung auf Prüfungen. 

Derzeit planen wir die Treffen in Präsenz durchzuführen. Pandemiebedingte Änderungen können jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Teilnahme und Anmeldung

Wenn Sie als Mentee am Programm teilnehmen möchten, senden Sie uns bitte eine Email mit Angabe Ihres vollständigen Namens, Ihres Kernstudienfachs, sowie Ihrer Matrikelnummer an mentoring@polsoz.fu-berlin.de. Wir melden uns dann bei Ihnen, sobald die Anmeldungen bearbeitet sind. 

Weitere Informationen zum Mentoringprogramm finden Sie hier.

Kontaktmöglichkeit am Fachbereich:

E-Mail: mentoring@polsoz.fu-berlin.de



Vorlesungsverzeichnis FB Politik- und Sozialwissenschaften