Stipendienbörse für alle Studierenden 05.12.2019

05.12.2019

Das Studium finanzieren, die Regelstudienzeit einhalten und möglichst gute Leistungen erbringen – aber wie?

Diese Frage stellt sich früher als manch eine*r denkt – und wirft häufig neue Fragen auf. In Berlin treffen bekanntlich viele Faktoren aufeinander: das begrenzte Angebot an Wohnungen und Zimmern in Studierendenwohnheimen, die Lebenshaltungskosten, Semesterbeiträge, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. All das will irgendwie finanziert sein. Gleichzeitig stehen 6 Semester Regelstudienzeit für den BA im Programm.

Ein Stipendium als Lösung? An diese Möglichkeit denken die wenigsten Studierenden zu Beginn ihres BA-Studiums. Man hat ja noch keine oder wenige Leistungen erbracht – vom Master, geschweige denn Promotion o. ä. ist man noch weit entfernt. Für diese Menschen gibt es Stipendien. Aber für den*die einfache*n Studierende*n? Die Antwort lautet: auf jeden Fall! Und nicht zu knapp!

Tatsächlich stehen verschiedensten Stiftungen Tausende von Euro jährlich zu Verfügung, um BA-Studierende von Beginn an zu fördern. Und man muss nicht einen halben Meter über dem Boden schweben, um eine Förderung zu erhalten.

Der Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften lädt Studierende aller Fachbereiche zu einer Stipendienbörse ein. Mindestens 12 Stiftungen stellen sich in Panels vor und stehen an Ständen für Fragen und Antworten zu Verfügung.

          

Wann?

5.12.2019 von 9.15 bis 16.00 Uhr

Wo?      

Henry-Ford-Bau,

Garystraße 35, 14169 Berlin ; Hörsaal A und Foyer

Hier ist unser Programm!

Wir freuen uns auf Dich!

Dein Mentoring-Referat des FB PolSoz

 

 

 

Vorlesungsverzeichnis FB Politik- und Sozialwissenschaften