Arbeitsstelle Politik des Maghreb, Mashreq und Golf

Arbeitsstelle Politik des Maghreb, Mashreq und Golf
Arbeitsstelle Politik des Maghreb, Mashreq und Golf
Affective  Societies
Affective Societies
Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens
Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens
AdresseIhnestraße 22
Raum 227
14195 Berlin
SekretariatLaura Lelli Masah
Telefon+49 (0)30 838 56640
Fax+49 (0)30 838 456640
E-Mailpolvoro@zedat.fu-berlin.de
LeitungUniv. Prof. Dr. Cilja Harders

Unser Teilprojekt CO1 im neuen SFB 1171 "Affective Societies: Dynamiken des Zusammenlebens in bewegten Welten"

Das Projekt Politische Partizipation, Emotion und Affekt im Kontext sozio-politischer Transformationen am Beispiel von „Tahrir“ und „Taksim“ untersucht die Bedeutung affektiver Dynamiken für politische Partizipations- und Transformationsprozesse in der MENA Region.

Mehr zum Projekt finden Sie hier.


Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens, Reihen-Hrsg.: M. Beck, C. Harders, A. Jünemann, R. Ouaissa, S. Stetter

Die Reihe beschäftigt sich mit aktuellen Entwicklungen und Umbrüchen im Nahen Osten — einer Region, die von hoher globaler Bedeutung ist und deren Dynamiken auch auf Europa ausstrahlen. Die Reihe behandelt die gesamte Bandbreite soziopolitischer Themen der Region, etwa Konflikt und Kooperation als Folge der Arabischen Revolten 2010/11, euro-arabische Beziehungen, Nahostkonflikt, energiepolitische Fragen, Umweltprobleme, Migration, Islam und Islamismus sowie Autoritarismus. Der Schwerpunkt liegt auf innovativen politikwissenschaftlichen Werken, die die gesamte theoretische Breite des Faches abdecken, Eingang finden aber auch Beiträge aus anderen sozialwissenschaftlichen Disziplinen, die relevante politische Zusammenhänge behandeln. [Flyer]


Just out: Arab Revolutions and Beyond: Change and Persistence. Procedings of the International Conference in Tunis, 12. - 13. November 2013

Naoual Belakhdar, Ilka Eickhof, Abla el Khawaga, Ola el Khawaga, Amal Hamada, Cilja Harders, Serena Sandri (ed.), 2013. [als PDF ansehen]