Springe direkt zu Inhalt

Abgeschlossene Master-, Magister- und Bachelorarbeiten (Arbeitsbereich Dilger, Erstgutachter)

 

Master-Arbeiten

  1. Tessa Bodynek (2020): "'Bin ich Ich oder Orixá?' Sinneswahrnehmung und Selbstverständnis in medialen Erfahrungen der brasilianischen Umbanda"
  2. Karoline Buchner (2020): "Cultivating Competence: Chinese Medicine Students Clubs in Tapei, Taiwan"
  3. Henriette Vogel (2020): "When the Field is a Hospital Ward: Affective Dimensions of Sickness and Curative (Dis)Belonging Between Cameroon and Germany"
  4. Valerie Henkel (2020): "Mit dem Tiger im Boot: Perspektiven von Krebspatientinnen auf Selbstsorge und Verantwortung im neoliberalen Gesundheitssystem in Berlin"
  5. Christina Hensel (2019): "Säkularer Islam à la Parisienne: Eine Studie der Grande Mosquée de Paris"
  6. Alexander Schmidt (2019): "Lebensrealitäten schutzsuchender Menschen in Berlin: Internalisierte Ungewissheit und Strategien des (Über-)Lebens in der sozialen Liminalität"
  7. Anne Kukuczka (2019): "Navigating Lhasa's Beautyscape: Modern Femininity and Embodied Belonging in Urban Tibetan Women's Everyday Lives"
  8. Saboura Beutel (2019): "(Queer-)Feminist Body Politics in Post-Revolution Egypt (2013): Redefining Agency and Challenging the White (Feminist) Gaze"
  9. Kristine Marisse Mangunay (2019): "Pushing for Education: Locating multiple spaces in alternative learning sites in Cavite City, Philippines"
  10. Iris Schultz (2019): "Transnationale Familien in Bangladesch. Arbeitsmigration im Spannungsfeld von 'Doing Family' und Wohlbefinden"
  11. Florin Cristea (2018): "Voices from the Tea Fields: Diagnostic Uncertainty and Moral Agency in a Mental Hospital in Tanga, Tanzania"
  12. Felix Freigang (2018): "Technical Affordances and the Lure of Self-Disclosure: Mobile App-Assisted Quantification of Mood as Digital Therapeutic Companionship"
  13. Jonas Hartmann (2018): "Symptomatisches, Sensorisches, Soziales: Individuelle Wahrnehmungen und Formen von 'Krank-Sein' in einer Berliner Notaufnahme"
  14. Carmen Glink Buján (2018): "To go the rightful way - Nigerianische Frauen in der migrantischen Sexarbeit in Barcelona"
  15. Lotte Knote (2018): "The Promise of the Lamu Port: An Island Facing Change at the Margins of the Kenyan Nation"
  16. Jutta Annika Reippainen (2018): "Birth Quests: Garnering Wellbeing in a Freestanding Birthcenter in Berlin"
  17. Tamara Leydel (2018): "'Hier leben wir mit Malaria. Das ist unsere Krankheit.' Eine ethnographische Einbettung alltäglicher Malariapraktiken in Kamerun in den globalen 'Kampf gegen Malaria'"
  18. Ronja Thum (2018): "Local milk economies in Malawi - Chambiko, concepts of health and gender"
  19. Caroline Contentin el Masri (2018): "'Was kochst du heute Mittag?' (Wechselseitige) Veränderungsprozesse in der Vorstellung von 'gesunder Ernährung' durch die Beschäftigung als Stadtteilmutter in Neukölln"
  20. Magdalena Rausch (2018): "Von anderen Orten sprechen: Zur Redaktionspraxis bei Kulturaustausch - Zeitschrift für internationale Perspektiven"
  21. Diana Wintrich (2018): "'Albino Revolution': Strategien tansanischer Aktivisten im Umgang mit Gerüchten über Albinismus"
  22. Katrin Becher (2017): "'Er wird bestimmt ein Trauma haben. Nur ist die Frage, wie es sich auswirkt': Die Bedeutung von Trauma im Kontext von Patenschaften mit geflüchteten Kindern in Berlin"
  23. Laura Gawinski (2017): "Neoliberales Körperdenken und Vorstellungen geschlechtsspezifischer Elternrollen - Aushandlungen des Stilldiskurses in Expertenperspektiven und Familienalltag bei der Konstruktion 'guter' Elternschaft"
  24. Lisa Freudlsperger (2017): "Ich werde Laborratte: Beweggründe, Handlungsoptionen und Erfahrungen der TeilnehmerInnen klinischer Studien in Mexiko Stadt"
  25. Anuschka Marzusch (2017): "Things are hard for now but I know Jah is alive: Lebenswelten, Zukunftsvorstellungen und Mobilitätsaspirationen junger Erwachsener in Ghana"
  26. Katharina Hilgenberg (2017): "Jonah and the cobra grande: Translating Protestant Christianity in the context of the Baptist mission to the indigenous area Uaça (Oiapoque, AP, Brazil)"
  27. Gianmarco Marzola (2017): "Talking About Martyrdom: An Ethnographic Study on the Martyrdom Narratives in the Post-Intifada West Bank"
  28. Anne-Charlotta Dehler (2017): "'Ein Ort, den sie so lieben kann': Wahrnehmungen und Bedeutungen eines Berliner Kinderladens"
  29. Maria Ibiß (2017): "Self-Expression and New Cultures of Respect: Educational Values in Private Elementary Schools in Yogyakarta"
  30. Lisa Nüßlein (2016): "Mapuche Medizin als Interkulturelle Gesundheit: Globale Trends, neoliberaler Multikulturalismus und neue Lokale Handlungsspielräume"
  31. Mai Micklisch (2016): "'Wenn du nicht gesund bist, dann hast du nichts' - Diskurse über Gesundheit unter der Tày-Minderheit in Nordvietnam"
  32. Theresa Sophie Fuchs (2016): "'This Time I Was a Person': Orthodox Jewish Home Birthers' Conceptualizations of (Home)Births in Israel"
  33. Christine Lang (2016): "'Every Day is Enjoyable!' Reshaping Senility Care in Japan"
  34. Nora Belghaus (2016): "Spannungsfeld Psychosoziale Betreuung: Auswirkungen von Macht und Struktur auf die subjektiven Lebenswelten von Menschen mit substanzgebundener Abhängigkeit und chronischer Infektionserkrankung in Berlin"
  35. Alexandra Bauer (2016): "'Von dieser verkniffenen Zugehörigkeit frei machen': Transnationale Lebensgeschichten und Mehrfachzugehörigkeiten unter südkoreanischen Frauen in Deutschland" (ausgezeichnet mit dem Rudolf Virchow Förderpreis 2017)
  36. Caroline Schubert (2016): "Transnationale Praktiken ghanaischer Migrant_innen in Berlin: Zur sozialen und verwandtschaftlichen Dimension von 'remittances'"
  37. Julia Henry (2016): "Immigration trifft auf Remigration: Der Einfluss der Migrationserfahrungen italienischer RemigrantInnen auf die Perzeption von Geflüchteten im süditalienischen Dorf Crovena"
  38. Henning Voerner (2015): "'The Beat of Istanbul': Individuelle Wahrnehmungen von Freiheiten binnenmigrierter Studentinnen und Studenten in Istanbul"
  39. Anna Koller (2015): "Cairene Artivisms - Embodied Politics and Its Articulations"
  40. Sarah Lösel (2014): "Campus Internationale: Eine Studie zur Situation fremdsprachlicher Studierender am Beispiel der Freien Universität Berlin"
  41. Inga Julia Holtgrave (2014): "Sucht und Migration: Subjektive Erlebniswelten drogenabhängiger Männer im therapeutischen Kontext"
  42. Ursula Probst (2014): "Von käuflichem Sex, Opfern und Moral: Perspektiven von Sexarbeiterinnen auf Rechte, Sexualität und Professionalisierung im Arbeitsalltag in Berlin"
  43. Hedwig Amelia Waters (2014): "Renegotiating Female Beauty and Body Ideals in Contemporary Mongolia: The Embodiment of Nation, Tradition and Modernity"
  44. Kristina Hoppe (2014): "'Seremos como el Che!' Konstruktion kollektiver Erinnerungen in Kuba - Zwischen nationalem Diskurs und individuellen Erfahrungen sozialer Realität"
  45. Carry Pannrucker (2014): "Alleinstehende eritreische Flüchtlingsfrauen in Tel Aviv: Lebenssituationen, Handlungsspielräume und Unterstützungsnetzwerke im israelischen Exil"
  46. Greta Stahr (2014): "Viele Wege führen zum Kind. Einblicke in die Lebenswelten von Adoptivkindern und -eltern internationaler Adoptionen in Deutschland"
  47. Laura Helene Schödermaier (2014): "Erinnerung an den Oktoberkrieg in Ägypten: Ein nationaler Mythos und seine Neuinterpretation nach der Revolution"
  48. Anne-Sophie Weißenhorn (2013): "'C'est la réalité sénégalaise!' Multiple Heilungswelten im Kontext psychischer Erkrankungen - eine medizinethnologische Untersuchung in der Klinik Moussa Diop" (ausgezeichnet mit dem Rudolf Virchow Förderpreis 2015)
  49. Annika Zielinski (2013): "Tansanisches Gesundheitspersonal zwischen Erwartungen und Machtlosigkeit: Eine medizinethnologische Betrachtung eines partnerschaftlichen Projekts zwischen Dar es Salaam und Hamburg"
  50. Safura Zavaree (2013): "Afghanische Geflüchtete in Berlin - Krankheit und Gesundheit im Kontext von Asylrechtserfahrungen"
  51. Annika Lehmann (2013): "Zwischen Zuschreibungen und Selbstinszenierung: Konstruktionen von Geschlechteridealen und -hierarchien unter Studierenden der Universität Dar es Salaam" (ausgezeichnet mit dem Nachwuchspreis der Vereinigung für Afrikawissenschaften in Deutschland, VAD e.V.)
  52. Sarah Kinnert (2013): "'Wir essen doch gar kein Schwein': Erinnerungen und Wahrnehmungen der Schweinegrippe bei Menschen mit türkischsprachigem Herkunftskontext"
  53. Edda Heyken (2013): "Erinnerungen an den Bosnienkrieg: Fluchterfahrungen, Identität und Zugehörigkeit von Bosniern in Berlin" (weiter zur Veröffentlichung)
  54. Wanja Wotschack (2013): "Neuere Entwicklungen der Santería in Kuba und Deutschland am Beispiel von Kosmologie und Alltagsbewältigung"
  55. Maria Elettra Griesi (2013): "Leben in der Vertikale: Gegenseitige Beeinflussung von Raum und sozialen Praktiken am Beispiel der Plattenbauten von Pinar del Rio (Kuba)" (ausgezeichnet mit dem Rudolf Virchow Förderpreis 2014; weiter zur Veröffentlichung)
  56. Zornitsa Todorova (2013): "Zwischen Diagnose und (Selbst-)Medikation: pharmazeutische Behandlung und soziale Konstruktion von Krankheiten unter den Malinké in Conakry, Guinea"
  57. Annegret Worrmann (2013): "Ich spreche, also bin ich? Sprachhierarchien und Identitätskonstruktionen im brasilianischen Blumenau"
  58. Linn Leißner (2013): "'In der Familie haben wir nie über MPS geredet': Der Einfluss des sozial-familiären Umfelds auf Gesundheitsverhalten und Krankheitserfahrungen türkischstämmiger MigrantInnen mit MPS VI in Berlin"
  59. Fabio Correa (2013): "Der Fall Pirahã: Ein ethnologischer Beitrag zu einer linguistischen Diskussion"
  60. Friederike Freundlieb (2012): "Die Gesundheitsarbeit einer NGO im Nordosten Indiens. Bosco Reach Out als Vermittler zwischen Biomedizin und lokalen Krankheits- und Heilungskonzepten"
  61. Christiane Albert (2012): "Feuerritual und Antibiotika: Medizinische Vielfalt traditioneller Heilpraktiken am Beispiel einer Heilerin aus Mexiko"
  62. Valerie Hänisch (2011): "Handwerker und Hirten: Arbeit, soziale Ordnung und Tausch im Adagh (Mali)"

 

Magister-Arbeiten

  1. Christina Maerten (2016): "Ein Leben am Rand? Vom Altwerden in einem indischen Altersheim"
  2. Stephanie Frey (2016): "Mami Water - eine Wassergottheit zwischen Verehrung und Dämonisierung"
  3. Sarah Schammer (2015): "Sportkultur, Körperpraktiken und die Konstruktion von Männlichkeit"
  4. Anne Herzog (2014): "Gesundheit in Indien als Recht, Privileg oder humanitäre Intervention? Möglichkeiten und Grenzen transnationaler Hilfe am Beispiel des Kala Azar-Projekts von Médecins sans Frontières"
  5. Peter Plappert: (2014): "'Nicht dasitzen müssen und warten, bis ich sterbe': Möglichkeiten und Grenzen einer zielgruppenorientierten AIDS-Prävention im südlichen Afrika"
  6. Carla Dietzel (2013): "Heilerinnen in Kapstadt: Netzwerkbildung, ökonomische Ressourcen und Handlungsmacht durch den Heilerinnenberuf"
  7. Lisa Knüpfer (2012): "Community Involvement am Ethnologischen Museum Berlin"
  8. Sabine Zeune (2012): "Leben mit den Ahnen - Krankheit, Heilung und religiöse Orte. Eine ethnographische Studie der Waluguru in Tansania"
  9. Stefan Mohr (2012): "Lepra und Stigma - Krankheits- und Ausgrenzungserfahrungen von Leprapatienten in Kolumbien"
  10. Rachel Owoko (2012): "Faith Matters - Zur (neuentdeckten) Bedeutung der Religion in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit"
  11. Niloufar Shahisavandi (2012): "Dance under Cover. Die professionelle Tanzszene Teherans im Rahmen der Islamischen Republik Iran"
  12. Miriam Weihe (2012): "Concessions and Sovereignty. Emerging forms of shared authority around Chinese investment projects in Northern Laos." Zur Online-Publikation der Magisterarbeit: pdf
  13. Catharine Bade (2012): "Yeziden in Deutschland: Institutionalisierung, kulturelles Gedächtnis und soziale Aushandlungsprozesse"
  14. Ina Roeder (2011): "Töchter der Nation: Konstruktionen des Staates und Alltagspraxis in Frauenselbsthilfegruppen in Orissa, Indien"
  15. Kristina Dohrn (2011): "'Leben in Hizmet': Die Formierung eines 'frommen Subjekts' in Wohngemeinschaften der Gülen-Bewegung"
  16. Sabine Bretz (2011): "Neoliberal Governmentality in Northern Tanzania: Discourses on Sexuality and HIV/AIDS among College Students in Arusha"
  17. Sven Kühl (2011): "To Present, Promote and Preserve: Identity Constructions among African American Community Workers in Brooklyn, New York"
  18. Moritz Merten (2010): "Zwischen dominanten Diskursen und Alltagsrealität: Selbstpositionierungen von Jugendlichen mit türkischem Migrationshintergrund in Neukölln"
  19. Linda Keilhauer (2010): "Kunsthandwerker im nördlichen Tansania zwischen Tourismus, Gesellschaft und eigenen Wertvorstellungen"
  20. Ursula Walter-Okine (2010): "Kolonialmission in der Voltaregion Ghanas: Eine mehrperspektivische Analyse zu Geschichte, Erinnern & Gedächtnis"
  21. Anna Dorothea Loenenbach (2010): "'Rasse', Risiko und Sexualität: Der Public Health-Diskurs zu HIV/AIDS am Beispiel von UNAIDS"
  22. Michaela Brosig (2010): "'Neukölln Unlimited?' Lebenswelten und Handlungsstrategien junger Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund" (ausgezeichnet mit dem Förderpreis des Forum Interkulturelles Leben und Lernen in Augsburg, FILL e.V., 2012)
  23. Caroline Wacker (2010): "Indische Expatriate-Familien in Hong Kong"
  24. Jutta Görke (2010): "Bumster-tum als Männlichkeitsmodell für junge Männer in Gambias Tourismusindustrie"
  25. Judith Schühle (2010): "Medicine Murder in Tanzania: An Inquiry into the Beliefs of the Wealth-Bringing Potency of the Bones of People with Albinism" (ausgezeichnet mit dem Rudolf Virchow Förderpreis 2012)
  26. Ivana Domazet (2010): "Altern auf der Flucht. Bosnische Flüchtlinge in Berlin"
  27. Janne Mende (2010): "Menschenrechte in der Ethnologie. Zwischen Universalismus und Kulturrelativismus?"
  28. Pauline Nora von Waechter (2009): "Stierkampfschüler in Madrid. Die Ausbildung zum torero als Schule des Lebens"
  29. Nicole Günther (2009): "Tierschutz in der Türkei. Teilnehmende Beobachtung in einem türkischen Dorf"
  30. Philipp Thoma (2009): "Der Taarab Zanzibars: Populäre Musik, Nation-Building und soziales Spielfeld"
  31. Eiko Csapo (2009): "Zwischen Trend, Klischee und Ritual: Vermarktung und Funktion indigener Tätowierungen"
  32. Sabrina N’Diaye (2009): "'Denn sie zerstören die Preise'. Einfluss und Auswirkungen des chinesischen Handels für die lokalen Akteure des Sandaga Marktes in Dakar"
  33. Daniela Manke (2009) "Der Umgang mit Demenz in Deutschland: Angehörige zwischen Fürsorge und Selbstsorge"

 

Bachelor-Arbeiten

  1. Jonathan Auer (2020): "Einfach zu viele Menschen? Neo-Malthusianismus und reproduktive Rechte in aktuellen Diskursen um den Klimawandel"
  2. Franz Templin (2020): "Fabricating Normality, Sex, Gender, and Sexuality in Biomedical Intersex Case Management"
  3. Oscar Duffy (2019): "Der Islam in deutschen Städten: Konflikte um Religion im urbanen Raum am Beispiel des Baus von Moscheen"
  4. Andrea Weidner (2019): "Religiosität und religiöse Praxis jenseits religiöser Institutionen: Eine Analyse des Podcast-Projekts 'Harrry Potter and the Sacred Text'"
  5. Philipp Leuschner (2019): "Globalization from below: Transnationale Händler_innen aus Subsahara-Afrika in Guangzhou, China"
  6. Ana Mara Erlenmaier (2018): "Empowerment durch Repräsentation? Oral Storytelling als alternative Wissensproduktion im Kontext eines kollaborativen Projekts über Flucht und Ankommen"
  7. Elena Weidemann (2018): "Beweggründe für die Exzision weiblicher Genitalien im heutigen Ägypten"
  8. Filis Demirova (2018): "Roma-Wallfahrt nach Saintes-Maries-de-la-Mer, Frankreich: Religiöse Synthese und ritueller Zusammenhalt"
  9. Sophie Schillings (2018): "Konstruktionen von Männlichkeit im deutschen Gangsta-Rap: Strategien ermächtigender Selbstinszenierung "
  10. Miriam Wollmer (2018): "Warten in einer neoliberalen Welt: Die Grenzerfahrung junger afrikanischer Männer auf der Suche nach Asyl in Europa"
  11. Franziska Legler (2018): "'My Baby - My Chop Money': Schwangerschaft junger Frauen im Spannungsfeld kontroverser sozialer Normen im Kontext von Cape Coast, Ghana"
  12. Paula Wörteler (2017): "'Time to Socialize' - die Bedeutung des Durga Puja-Festivals für die bengalische Diaspora-Gemeinschaft in Berlin"
  13. Aleksandar Zlatić (2017): "Stumm wie ein Deutscher: Explorative Studie über den Lebens- und Arbeitsalltag zugewanderter Pflegekräfte aus dem serbokroatischen Sprachraum"
  14. Shi Ying (2017): "Positiv in Haft: Zur Situation von HIV-positiven Strafgefangenen"
  15. Margarethe Reuter (2017): "Hapa beat tu, hapa kazi tu: Zensur und Agency bei Radio KiliFM Tansania während der Wahl 2015"
  16. Christina Hensel (2017): "Zwischen iǧtihād und ǧāhiliyya: Die sozio-politische Fragmentierung von Religion in Ägypten anhand der Analysen Sayyid Qutb’s"
  17. Rebekka Scheiner (2017): "Die Rolle von individueller und sozialer Körper- und Krankheitskonzeption in der Risiko-Nutzen-Abwägung von Selbstmedikation am Beispiel Studierender an deutschen Hochschulen"
  18. Sarah Ashrafian (2017): "Die Erwartung, gesund zu werden - Wie entsteht Bedeutung für Patient_innen bei der Einnahme homöopathischer Arzneimittel?"
  19. Luisa Neumann (2016): "Die gesellschaftliche (De-)Konstruktion von Mutterschaft: Eine kritische Analyse von Elternratgebern aus feministischer Perspektive"
  20. Pauline Seifert (2016): "Fluchttrauma und Verarbeitungsraum: Eine Reflexion anhand des Fallbeispiels des 'Ethnologisch-Psychologischen Zentrums'"
  21. Diana Jerichau (2016): "'I don't want help, I want interpersonal contacts' - Soziale Netzwerke von geflüchteten Frauen in einer Notunterkunft in Berlin"
  22. Judith Roth (2016): "Krank und fremd - wenn Gesundheit Statussysmbol ist. Zur Situation geflüchteter Menschen im Krankheitsfall"
  23. Mazlum Nergiz (2016): "Mehr als nur ein Stück Stoff: Die Kopftuchdebatten in Deutschland und Frankreich im Kontrast mit religiösen Selbstbetrachtungen junger Muslima"
  24. Henriette Hanky (2015): "Globale Umarmungen, ethnisierte Authentizität: Zur kulturellen Inszenierung spiritueller Autorität in Mata Amritanandamayis transnationaler Guru-Bewegung"
  25. Solveig Kranzmann (2015): "Fremdheit und soziale Beziehungen: Anthropologische Perspektiven auf die andauernde Ebola-Katastrophe in West-und Zentralafrika"
  26. Tillmann Reinhardt (2015): "'The urge for justice was strong': Widerstandspraktiken migrierender transwomen of color in den USA"
  27. Isabel Gundín Antúnez-Engels (2015): "'Was macht gesund im Krankenhaus?' Diskurse von PatientInnen über Wohlbefinden und Salutogenese"
  28. Simone Bläsing (2015): "Globalisierung und Medizin in Tibet: Wandel der tibetischen Arzneimittelproduktion durch globale Einflüsse"
  29. Andrea Jentsch (2015): "'Gesundheit ist eine Seele, die frei ist von Sorgen': Diskurse über Gesundheit in Istanbul, Berlin und Potsdam'"
  30. Sabrina Edinger (2015): "Wie wird Depression gemacht? Klassifikation, Pharmapolitik und Subjektivität im Kontext von Globalisierung"
  31. Johanna Frommelt (2015): "Biomedizinische Altersfestsetzungen bei unbegleiteten Minderjährigen in Berlin. Eine Betrachtung aus medizinethnologischer Perspektive"
  32. Frieder König (2015): "Zwischen den Kategorien. Der Umgang mit der Vulnerabilität von Geflüchteten"
  33. Christian Beeck (2014): "Man(n)* ist kritisch - Männlichkeitsentwürfe und Biographien strukturell privilegierter kritischer Männer* in Berlin"
  34. Luise Müller (2014): "'Jetzt sind wir ja bekehrt'. Die Pfingstbewegung unter rumänischen Roma am Beispiel einer Kirche in Sibu, Rumänien"
  35. Leona Monique Binz (2014): "Education and Memory in Peru: Conflicting Memories in the Construction of Schoolbook Narratives about Peru's Internal Armed Conflict"
  36. Dinah Büchner (2014): "Zugangsbarrieren in der Berliner Theaterlandschaft. Die Perspektiven junger Rezipient_innen mit postmigrantischem Hintergrund"
  37. Maren Schröder (2014): "Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Krankenversicherung aus der Perspektive behandelnder Ärzte - eine medizinethnologische Betrachtung des Spannungsfeldes zwischen Berufsethos und Realisierbarkeit"
  38. Arabella Walter (2014): "Jenseits des 'allzumenschlichen' Kontexts: Animismus 'reconsidered' und wie die (ethnografische) Bedeutung in die nichtmenschliche Welt kommt"
  39. Giulia Tombari (2014): "Traditionelle medizinische Praktiken im Kontext von Modernisierungsprozessen am Beispiel Tansanias"
  40. Marina-Elena Heyink (2014): "'Anderssein ist niemandem fremd"' - Erfahrungs- und Verhandlungsmöglichkeiten kultureller Differenz am Beispiel von Schulen in Berlin"
  41. Valeria Hänsel und Lucia Heisterkamp (2014): "Schule unter dem Primat ökonomischer Maximen und neoliberaler Governance? Eine empirische Forschung in Berlin zu lokalen Auswirkungen von Ökonomisierungsprozessen am Beispiel von Bildung"
  42. Eleonora Bosco (2014): "Sport und Nation in China: der Weg zu einer nationalen chinesischen Identität"
  43. Antje Meyer (2014): "Punta Carretas Shopping: Vom Gefängnis zur Konsummeile. Ein urbaner Ort des Erinnerns und Vergessens der Diktatur in Uruguay"
  44. Nabila El-Khatib (2013): "Suiziattentate als Akte der Ermächtigung: Eine anthropologische Betrachtung palästinensischer Suizidattentate (1999-2004)"
  45. Katharina Schumann (2013): "Sprichwörter bei den Akan in Ghana - eine Anleitung zum Leben"
  46. Salome Boßmeyer (2013): "Ethnologie und Kolonialismus: Postkoloniale Fachkritik in der deutschsprachigen Einführungsliteratur zur Sozial- und Kulturanthropologie"
  47. Julia Henry (2013): "Schwangerschaft und Geburt im Spannungsfeld zwischen Biomedizin und traditioneller Geburtshilfe: Eine Feldforschung in West-Uganda"
  48. Anja Schwalbe (2013): "Ethnologische Bildungsarbeit und Repräsentations-Kritik: Sozialanthropologische Perspektiven auf interkulturelle Bildungsangebote in Deutschland"
  49. Liviana Bath (2013): "Heilung und soziale Transformation in der Umbanda: Das terreiro Centro Luz do Oriente in Rio de Janeiro"
  50. David Seibt (2013): "Filterblasen und personalisierte Web-Erfahrung: Anthropologische Perspektiven auf ein technisches Alltags-Phänomen"
  51. Felix Kerschgens (2013): "'Anwesenheit ist erwünscht': Partizipation im urbanen Raum am Beispiel des Berliner Quartiermanagements"
  52. Christian Eichler (2012): "Can Participatory Development Solve the Shortcomings of Structural Adjustment Programs? An Anthropological Analysis of Tanzanian Development Projects"
  53. Valerie Henkel (2012): "'Kunst' oder 'Artefakt'? Eine ethnologische Betrachtung der Dauerausstellung Kunst aus Afrika am Ethnologischen Museum in Berlin"
  54. Kia Sanger (2012): "The Most Dangerous Place? Representations of Women's Bodies in US-American Abortion Discourse"
  55. Nicola Harder (2012): "Community Theater und Konflikt in El Salvador: Zur Situation der kreativen Konfliktbearbeitung 20 Jahre nach Kriegsende"
  56. Franziska Liepe (2012): "Soziales Problem oder moralische Panik? Diskurse über Jugendschwangerschaften im urbanen Brasilien"
  57. Caroline Contentin El Masri (2012): "Von Schmerz zu Leiden: Anthropologische Perspektiven"
  58. Greta Sophia Grigull (2010): "Islam in den Medien: Eine Diskursanalyse der Karikaturendebatte im Rahmen der Spiegel-Berichterstattung"
  59. Larissa Hassoun (2010): "Transnationale Migration südlibanesischer Schiiten an die Elfenbeinküste"
  60. Elisabeth Braun (2010): "Die Rolle sozialen Kapitals in der Entstehung transnationaler sozialer Räume: Die Muridiyyah-Bruderschaft im globalen Kontext"
  61. Lotta Schwedler (2010): "Sport, Gender und Identität: Konstruktionen von Männlichkeit im südafrikanischen Fußball"
  62. Steffanie Siedler (2010): "Men as Partners? Männlichkeitskonstruktionen im Kontext von HIV/AIDS im südlichen Afrika"
  63. Ina Hammesfahr (2010): "Medizinischer Pluralismus: Geschichte, Grenzen, Leistungen"
  64. Nina Ugniwenko (2010): "Erfahrungen spiritistischer Heilung in Bahia, Brasilien"
  65. Dorothea Taube (2009): "Kulturelle Übersetzung im Kontext globaler Vernetzung: Das Beispiel der Manjaco in Westafrika"
  66. Alena Thiel (2008): "Migration und Mobilität in Subsahara-Afrika"
SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture