Tätigkeitsbericht 2011

 

 


Hinweis: Die Tätigkeitsberichte der Jahre 2005-2010 finden Sie hier


Allgemeine Mitteilungen

 

FU E-Learning Preis für den Studiengang MA Visual and Media Anthropology

 Der Studiengang MA Visual and Media Anthropology unseres Instituts hat einen Preis in Höhe von 3.000,-- Euro für die innovativen E-Learning-Projekte in seinem Unterrichtskonzept gewonnen! Die Freie Universität Berlin hat am 30.6.2011 herausragende und innovative E-Learning-Projekte des vergangenen Jahres mit einem Förderpreis ausgezeichnet. Verliehen wurde der mit je 3.000 Euro dotierte „FU E-Learning-Preis“ im Rahmen der vom Center für Digitale Systeme (CeDiS) ausgerichteten E-Learning-Tagung GML 2011 in zwei Kategorien.

Er ging an drei Initiativen aus dem Fachbereich Veterinärmedizin, dem Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften sowie der Zentraleinrichtung Sprachenzentrum. Näheres siehe: http://www.e-learning.fu-berlin.de/beratung/foerderprogramm/foerderpreis/index.html

Wir gratulieren dem Team des MA Visual and Media Anthropology herzlich zu diesem Preis: Prof. Undine Froemming (Leiterin des Studiengangs), Tobias Becker (Koordinator), Kristian Petersen (Wiss. Mitarbeiter), Florian Walter (Wiss. Mitarbeiter) !

 

Gasteinladung von Prof. Dr. Arthur Kleinman (Harvard University)
Die Arbeitsstelle Medical Anthropology lud am 28.06.2011 den renommierten Medizinethnologen Prof. Dr. Arthur Kleinman (Harvard University) in Zusammenarbeit mit der Charité Berlin, Projekt "Seelische Gesundheit und Migration" und dem FU Center for Area Studies zum Vortrag "Anthropology and Cross-Cultural Mental Health: The Major Questions for Future Research and Practice" ein. Im Anschluss an den Vortrag fand am Institut ein eintägiger Workshop zum Thema "Health and Suffering in an Interconnected World: Interdisciplinary Perspectives" statt.
Hierzu siehe: Artikel in FU-Campus.Leben.



Personelle Mitteilungen

 

a. Professor/innen und Privatdozent/innen

Prof. Dr. Birgitt Röttger-Rössler
- Die bisher befristete Professur von Frau Prof. Dr. Birgitt Röttger-Rössler am Exzellenzcluster Languages of Emotion wurde ab dem 1. 6. 2011  in eine W3-Professur Ethnologie verstetigt.
- Professur Birgitt Röttger-Rössler ist im April 2011 zur Dekanin des FB Politik und Sozialwissenschaften gewählt worden.

Prof. Dr. Hansjörg Dilger
- nahm das WS 10/11 1.10.2010 - 31.3.2011) als Forschungsfreisemester wahr.
- ist seit Februar 2011 Mitglied des Vorstands des Center for Area Studies, eine der fünf Focus Areas der Freien Universität Berlin.
- ist am 5.5.2011 vom Institutsrat Ethnologie (WE 04) zum Geschäftsführenden Direktor gewählt worden.

PD Dr. Michael Dickhardt,
Heimatuniversität Göttingen, übte vom 1. 4. 2010 bis 30. 3. 2011 die Vakanzprofessur Pfeffer am Institut aus.

PD Dr. Tilo Grätz
übt  vom 1.10.10 -  30. 3. 2012 die Vakanzprofessur Luig am Institut aus.

Dr. Martin Voss
nimmt vom 1.10.2011 - 30.9.2013 eine Gastprofessur für das Fachgebiet Katastrophenforschung am Institut für Ethnologie wahr. Sein Arbeitsplatz befindet sich im Institut für Meteorologie (Katastropenforschungsstelle). Informationen zu der Forschungstätigkeit von Herrn Dr. Voss  finden sich auf seiner Homepage.


PD Dr. Thomas Zitelmann

- nimmt im WS 10/11 eine Vakanzprofessur am Seminar für Ethnologie der Universität Luzern wahr.
- nimmt im WS 11/ 12 eine Gastprofessur am Seminar für Ethnologie der Universität Zürich wahr

Die vakante W2-Professur Sozial- und Kulturanthropologie
wurde am 20.10.2011 zur Neubesetzung ausgeschrieben. Die vom FB Politik und Sozialwissenschaften eingesetzte Berufungskommission nahm ihre Tätigkeit auf.

 

b. Akademischer Mittelbau

Caroline Meier zu Biesen M.A.
-
übte vom 1.4. - 30.9. 2011 eine Wissenschaftliche Mitarbeiterstelle (Vollzeit) am Institut aus.
- wird vom 1.11.2011 - 30.4.2012 eine Wissenschaftliche Mitarbeiterstelle aus Drittmitteln (Projektleitung: Prof. Dilger) ausüben.

Dr. des. Eric Heuser
hat am 1.7.2011 eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Vollzeit) im Arbeitsbereich Prof. Dr. Röttger-Rössler angetreten.

Dr. Anita von Poser
hat am 1.10.2011 eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Vollzeit) im Arbeitsbereich Prof. Dr. Röttger-Rössler angetreten.

Mechthild von Vacano M.A.
hat am 1.10.2011 eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (tz) im Arbeitsbereich Prof. Dr. Röttger-Rössler angetreten.

Karen Büttner M.A.
hat am 1.10.2011 eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin (tz) angetreten.

Susann Huschke M.A.
hat zum 1.10.2011 eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Prof. Dilger angetreten. Die Stelle ist zu 50% von der Hans-Böckler-Stiftung kofinanziert.

c. Sonstige Mitarbeiter/innen

Nadja Klier M.A.
hat zum Okt. 2011 eine Office Manager-Stelle im Bereich Visual and Media Anthropology (Prof. Frömming) angetreten.

Angelika Wolf M.A.
hat zum 20.10. eine unbefristete Koordinator/innenstelle für die Studiengänge BA und MA Sozial- und Kulturanthropologie
angetreten. Zu ihren Aufgaben gehört darüber hinaus die Betreuung des Erasmusstipnedienprogramm.


Promotionen

 

  • Scharrer, Tabea (Disputation am 16.5.2011)
    Narrating Islamic Conversion - Erzählungen religiösen Wandels in Ostafrika
    Betreuer/innen: Ute Luig, Achim v. Oppen
  • Abdalla, Mustafa (Disputation am 4. 7. 2011)
    The production of Medical Expertise in Egypt: historical background and contemporary challenges.
    Betreuer/innen: Ute Luig; Kamran Asdar Ali (Austin, Texas)
  • Judith Albrecht (Disputation am 16.12.2012)
    Frauenbilder zwischen islamischer Norm und sakularer Praxis: iranische Elitefrauen als transnationale Akteurinnen (Berlin, Teheran, Los Angeles)
    Betreuerin: Ute Luig
    Förderung: Friedrich-Naumann-Stiftung


Habilitationen

Derzeit keine Habiltationsverfahren eröffnet. Eine Liste der Habilitationen seit 1999 kann auf der Institutswebsite eigesehen werden.


Ausstellungen

demnächst hier

 

Filmvorführungen

Kristian Petersen

  • 9.-18.2011 Präsentation seiner "Fucking Different..."-Filme auf dem Sziget Festival 2011 in Budapest, Ungarn. Moderation von Q&A Sessions und Panels


Radio, Fernsehen, Presse

demnächst hier


Vorträge, Konferenzorganisation, Konferenzteilnahme, Gastaufenthalte

a. Gastaufenthalte

demnächst hier



b. Konferenz- und Workshoporganisation

19. - 23.01.2011 Spaces in Movement: New Perspectives on Migration in African Settings. Centre for Research on Local Knowledge in Bamako, Mali. Programme Point Sud. Organised by: Prof. Georg Klute, University of Bayreuth, Prof. Elisio Macamo, University of Basel, Mustafa Abdalla M.A., FU Berlin, Dr. Knut Graw, University of Leuven

09. 02. 2011
Hansjörg Dilger, Birgit Meyer (Amsterdam, z.Zt. Wissenschaftskolleg Berlin): 12th Salon Transregional Studies: "Claiming the Public: Pentecostalism and the Global in Africa", eine Veranstaltung des FU Center for Area Studies in Zusammenarbeit mit dem FU Institut für Ethnologie und dem German Institute of Global and Area Studies (GIGA).
Einen Bericht über diese Veranstaltung findet such auf campus.leben

11.02. 2011
Hansjörg Dilger, Astrid Bochow (MPI Halle): Workshop "Trust and intimacy in relationships of health and healing: Perspectives from Africa, past and present" am Institut für Ethnologie, FU Berlin.

9. - 10. 06. 2011
Prof. Erdmute Alber, Prof. Hansjörg Dilger, Dr. Amber Gemmeke, Dr. Kai Kresse: Workshop "Transforming Social Orders in African Muslim Contexts. (Re)constructions of Identities, Institutions, Movements, Markets", eine Kooperation zwischen Bayreuth International Graduate School of African Studies (BIGSAS) & Berlin Graduate School of Muslim Cultures and Societies (BGSMCS). Ort: BGSMCS, Berlin. Programm hier.

15. - 18.06.2011
Hansjörg Dilger, Dorothea Schulz (Köln): Panel "The Politics of Religious Schooling: Christian and Muslim Engagements with Education in Africa", im Rahmen der 4th European Conference on African Studies (ECAS), Uppsala: 15.-18. Juni 2011.

29.06.2011
Workshop "Health and Suffering in an Interconnected World: Interdisciplinary Perspectives" (mit Prof. Dr. Arthur Kleinman, Harvard University); organisiert von der Arbeitsstelle Medical Anthropology des IfE in Kooperation mit Charité Berlin, Projekt "Seelische Gesundheit und Migration")

14. - 17.09.2011
Ute Luig organisiert zus. m. mit Martin Sökefeld den  Workshop 9 "Ethnologie und Naturkatastrophen" auf der Zweijahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde (DGV) in Wien, 14. – 17. September 2011

14. -17.09.2011
Georg Pfeffer organisiert den Workshop 3 "Anarchie als Erfahrung" auf der Zweijahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde (DGV) in Wien, 14. – 17. September 2011

14. -17.09.2011
Tilo Grätz organisiert zus. m. Gregor Dobler den Workshop 10 "Mediators and Brokers in Africa" auf der Zweijahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde (DGV) in Wien, 14. – 17. September 2011

 

 

c. Vorträge, Konferenzteilnahme, andere Aktivitäten

 

Hansjörg Dilger

  • 13.01.2011 "Targeting the Empowered Individual: Transnational Policy-Making and Local Moral Worlds in Tanzania in the Era of Aids". Vortrag am British Museum in London, im Rahmen der "Environments of wellbeing series" (British Museum in Zusammenarbeit mit dem University College London, UCL).
  • 09.02.2011 Discussant im Rahmen des 12th Salon Transregional Studies: “Claiming the Public: Pentecostalism and the Global in Africa”
  • 28.3.-29.3.2011 Vortrag "Claiming Territory: Medical Mission and Histories of Inequality in a Religiously Diverse City", beim Internationalen Workshop "Medical Diversity and Its Spaces", Max Planck Institute for the Study of Religious and Ethnic Diversity, Göttingen: 28.3.-29.3.2011.
  • 18.05.2011 Vortrag "Religion in neuen Räumen: Christliche und muslimische Schulen in Dar es Salaam im Spiegel staatlicher Transformationen",  im Institutskolloquium des Instituts für Sozialanthropologie, Universität Bern.
  • 15.-18.06.2011 Vortrag "'Collateral Religion'? Transnational Reform Processes and the Inequalities of Christian and Muslim Schooling in Urban Tanzania",  im Rahmen der 4th European Conference on African Studies (ECAS), Uppsala, 15.-18. Juni 2011.
  • 13.12.2011: Vortrag "No Public? Class Dynamics, the Politics of Extraversion, and the 'Failures' of (Religious) Aids Activism in Urban East Africa" im Rahmen der Ringvorlesung "Transnationale Öffentlichkeiten. Formationen von grenzüberschreitenden Kommunikations- und Handlungsräumen", Univ. Mainz.

 Susanne Jung und Leberecht Funk

  • 14.11. 2011 Vortrag "Mit Kindern im Feld. Zur Sozialisation von Emotionen bei Tao und Minangkabau" im Rahmen des Sozialanthropologischen Colloquiums am Institut für Ethnologie der FUB

 

Sina Emde und Victoria Kumala Sakti

  • 05.12. 2011 Vortrag "Tracing the inconceivable: emotion, memory and violence in East Timor and Cambodia" im Rahmen des Sozialanthropologischen Colloquiums am Institut für Ethnologie der FUB

  Birgitt Röttger-Rössler

  • 27.1.2011 Vortrag: " Superbia. Stolz und sozialer Status aus ethnologischer Perspektive" auf der Tagung " Proudly Presenting – Pride Between Arrogance and Self-Respect" in der Reihe Passions in Cultures im Einstein-Forum, Potsdam 27.-29.1.2011

 Thomas Stodulka

  • 28.11. 2011 Vortrag "The Primacy of the Ethical: Anthropology in Action" im Rahmen des Sozialanthropologischen Colloquiums am Institut für Ethnologie der FUB

 

  • Martin Voss
    31.10.2011 Vortrag "Transdisziplinäres integratives Vulnerabilitätsassessment (TiV)" im Rahmen des Sozialwissenschaftl. Colloquiums am Institut für Ethnologie der FUB

 

Angelika Wolf

  • 12.1.2011 Vortrag: "Versorgung mit antiretroviralen Medikamenten. Afrika und Europa im Vergleich" im Rahmen der Vortragsreihe  Public Health, Inst.f. Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften d. Univ. Bayreuth


Thomas Zitelmann

  • 27.01. 2011 Vortrag "Person, Individuum, Agency, Akteur - methodische und regionale Facetten in der Ethnologie" am Zentrum Moderner Orient Berlin

 

 


Publikationen 2011

Siehe Publikationsliste 2011


Drittmittelprojekte

Im Jahr 2011 laufende Projekte:

 

  • Südtiroler Ärzte für die Dritte Welt onlus
    Bridging gaps in helthcare and healing: Tradional medicine and the biomedical health sector on Zanzibar
    Wiss. Mitarbeiterin: Caroline Meier zu Biesen
    Betreuer: Hansjörg Dilger
    Laufzeit 1.11.2011 - 30.4.2012
    Finanzvolumen: BAT IIa-Stelle (75%) plus Sachmittel
    Kontakt:  Caroline Meier zu Biesen, e-mail: caromzb[at]gmx.de

 

  • Alexander von Humboldt Stiftung
    Refusal of Blood Transfusions: Religious Identity and Modern Medical Authority (Bluttransfusionen bei Zeugen Jehovas)
    Forschungsstipendiatin: Malgorzata Rajtar
    Betreuer: Hansjörg Dilger
    Laufzeit: 1. 9. 2011 - 28. 2. 2013
    Finanzvolumen: Forschungsstipendium sowie Sachmittel € 9.000,--
    Kontakt: mrajtar[at]yahoo.com

 

  • BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung)
    im Projektverbund  „Alpine Naturgefahren im Klimawandel. Deutungsmuster und Handlungspraktiken vom 18. bis zum 21. Jahrhundert.
    Teilprojekt "ANiK"
    Mitarbeiter/innen: Sascha Schildhauer
    Projektleiter: Dr. Martin Voss
    Laufzeit: 1.3.2011 - 28.2.2014
    Kontakt: martin.voss[at]fu-berlin.de
  • BMBF (Förderkennzeichen 13N11150)
    Sicherheiten, Wahrnehmungen, Lagebilder, Bedingungen und Erwartungen - Ein Monitoring zum Thema Sicherheit in Deutschland (BaSiD)
    Teilprojekt: Risikoattribuierung im Raum bei Katastrophen und technischen Großunglücken (RisikoRaum)
    Laufzeit: 01/06/2010 -31.05.2013
    Projektleitung: Prof. Dr. Martin Voss
    Projektmitarbeiter/innen:  Daniel F. Lorenz, M.A.,  Sofie E. Martens, M.A., Angelina Neunzig, M.A.
    Kontakt: martin.voss[at]fu-berlin.de
  • BMBF 
    „Alpine Naturgefahren im Klimawandel. Deutungsmuster und Handlungspraktiken vom 18. bis zum 21. Jahrhundert.
    (Gutachterempfehlung liegt vor, Zuwendungsbescheid ausstehend)
    Prof. Dr. Wolf R. Dombrowsky (Verbundkoordinator, Steinbeis Transfer Universität Berlin), Prof. Dr. Undine Frömming (Institut für Ethnologie, FU Berlin), Martin Voss (Katastrophenforschungsstelle, KFS) Kiel, Prof. Dr. Michael Suda (Technische Universität München, Lehrstuhl für Wald- und Umweltpolitik); PD. Dr. Irmi Seidl (Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft, Forschungseinheit Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
    Teilprojekt 1) Ethnographische Bestimmung und Visualisierung von raumbezogenen Daten zum lokalen Wissen über alpine Naturgefahren.
    Teilprojekt 2) Von der Theodizee über die Technodizee zur Anthropodizee? Moralphilosophie und der Wandel der Deutungen von Natur im Zeichen des Klimawandels im Zeitraum von der Aufklärung im 18. Jahrhundert bis ins heutige 21. Jahrhundert.
    Fördervolumen insgesamt: 855.725 Euro für zunächst drei Jahre, davon voraussichtlich 2 Bat IIa Stellen 50% und Sachmittel
    Laufzeit: Apr 2011 - Mrz 2013
    Kontakt: fromming@zedat.fu-berlin.de

 

  • Charité Berlin
    Leben mit MPS: Krankheitskonzepte und Gesundheitspraktiken türkischstämmiger MigrantInnen
    Mitarbeiterin: Linn Leißner
    Projektleitung: Hansjörg Dilger
    Laufzeit: 14.04. 2011 - 31.01.2012
    Finanzvolumen: insgesamt ca. 20.000 €

  • Thyssen (Projektverlängerung um 1 weiteres Jahr)
    Die antiretrovirale Therapie in Tansania – Medikamente und PatientInnen im Spannungsfeld globaler Machtstrukturen und lokaler Handlungskompetenz
    Mitarbeiter: Dominik MattesProjektleitung: Hansjörg Dilger
    Laufzeit: 01.05.2011 - 30.04.2012
    Finanzvolumen: 1 Wimi-Stelle BAT IIa (50%) sowie € 16.586,-- Sachmittel
    Kontakt: hansjoerg.dilger[at]berlin.de, domattes@gmx.de

 

  • DFG (Projektverlängerung um weitere 2 Jahre)
    "Männlichkeit(en) und AIDS in Kapstadt, Südafrika"
    Mtarbeiter: Hanspeter Reihling
    Projektleitung: Hansjörg Dilger
    Laufzeit: 1.3.2010 - 29.2.2012
    Finanzvolumen: Sachmittel: 27.799,--€ plus 1/2 BATIIa-Stelle plus Stud. H.-Stelle
    Kontakt: hansjoerg.dilger[at]berlin.de, h.reihling[at]web.de

 

 

  • Deutsche Forschungsmeinschaft
    "Sozialisationen und Emotionen in der indonesischen Gesellschaft"
    Mitarbeiterin: M.A. Susanne Jung
    Projektleitung: Birgitt Röttger-Rössler
    Laufzeit: 01.04.2009 - 31.03.2011
    Finanzvolumen: 1 BATIIa-Stelle (1/2), 1 StHKstelle (40 Std/Mo) sowie Sachmittel in Höhe von € 20.000,--
    Kontakt: Birgitt.Roettger-Roessler[at]fu-berlin.de


Exkursionen und geförderte Lehrforschungen

Planung einer Exkursion nach Bénin Ende des WS 11/12
Unter der Leitung von Tilo Grätz findet im Februar bis April  2012 eine studentische Exkursion von Masterstudierenden nach Bénin statt. Näheres dazu im Tätigkeitsbericht 2012.

Finanzielle Förderung von drei Lehrforschungen von Masterstudierenden
Der Institutsrat Ethnologie beschloss in diesem Jahr, im Juli finanzielle Förderungen für studentische Lehrforschungen auszuschreiben. Eine Kommission wurde eingesetzt, um geeignete Projekte auszuwählen. Vier Masterstudentinnen erhielten auf diese Weise finanzielle Zuschüsse in Höhe von je 300 oder 500 €  für die folgenden Lehrforschungsprojekte:

- Lotte Knote für Ihr Projekt "Soziale und kulturelle Auswirkungen eines Großhafenprojekts in Lamu Kenia. Wahrnehmungen  und Akteursstrategien der Swahili-Community Lamus".
- Annika Zielinski (geb. Zeise) für ihre Lehrforschung im Lehrkrankenhaus Maidaguri, Nigeria
- Friederike Zschau für ihre Lehrforschung auf den Philippinen "Zwischen Tradition und Moderne - Über die Bildung multipler Identitäten von jungen Frauen aus Lias, Mountain Province in Nordluzon"
- Friederike Freundlieb für ihre Untersuchung der gesundheitsbezogenen Arbeit der NRO Bosco Rech Out in Assam, Indien

 


Gäste an unserem Institut

a. Gastprofessuren

  • Herr PD Dr. Michael Dickhardt übte vom 1.4.2010 bis 30.31.3.2011 die Vakanzprofessur Pfeffer am Institut aus.
  • Herr PD Dr. Tilo Grätz übt vom 1. 10. 2010 bis 30.3.2012  die Vakanzprofessur Luig am Institut aus.
  • Herr Dr. Martin Voss soll vom 1.10.2011 - 30.9.2013 eine Gastprofessur für das Fachgebiet Katastrophenforschung am Institut für Ethnologie wahrnehmen.

b. Forschungsstipendiaten

  • Dr. Simona Mitroiu (Alexandru Ioan Cuza University of Iaşi, Romania, Department of Human Research), erhielt im Feburar 2011 eine Einladung an unser Institut für Recherche-Zwecke im Rahmen eines Post-Doc-Forschungsstipendium: "Dictionary of the European Cultural Identity", Research Theme: "Constructions of identity (Europeanism, nationalism, ethnicity) and theories of cultural identity", FONDUL SOCIAL EUROPEAN, Program Operaţional Sectorial Dezvoltarea Resurselor Umane 2007-2013
  • Prof. Pamela Feldman-Savelsberg (Carleton College, USA) Assoziiertes Mitglied der Arbeitsstelle Medical Anthropology (2010/2011) Forschungsprojekt "Birth and Belonging in an African Diaspora: Global Webs and Local Exclusion from Cameroon to Berlin" Förderung: Wenner-Gren Foundation
  • Dr. Rijk van Dijk (African Studies Center Leiden) war vom 26.06. bis 09.07.2011 zu Gast an unserem Institut, um zukünftige Kooperationen im Bereich der Religions- und Medizinethnologie (Forschung und Lehre) zu vertiefen; Förderung: FU Center for International Cooperation
  • Dr. Malgorzata Rajtar arbeitet  vom 01.09.2011 - 28.02.2013 als Postdoc-Forschungsstipendiatin der Alexander von Humboldt -Stiftung an unserem Institut (Projektleitung: Hansjörg Dilger); sie führt eine Forschung zum Thema Refusal of Blood Transfusions: Religious Identity and Modern Medical Authority (Bluttransfusionen bei Zeugen Jehovas) durch
  • Die Fulbright-Kommission teilte Herrn Prof. Dilger in einem Schreiben vom 31.3.2011 mit, dass Frau Prof. Dr. Heide Castaneda (Anthropology, University of South Florida) für den Zeitraum 1. Mai bis 30. Juni 2012 ein Fulbright-Stipendium (Kategorie Gastprofessur Forschung und Lehre) am Institut für Ethnologie der FU erhält.

 

c. Gastvorträge

11.01.11 Dr. Imme Petersen (Hamburg)
Biobanken: Ethische Praxis zwischen normativer Universalität und kultureller Diversität

18.01.11 Dr. Toon van Meijl (Nijmegen)
Changing Property Regimes in Maori Society: A Critical Assessment of the Settlement Process in New Zealand

25.01.11 Prof. Dr. phil. H.-R. Wicker (Bern)
Das Revitalisieren von Gewohnheitsrecht in Zeiten der Globalisierung. Ein Glokalisierungseffekt?

08.02.11 Dr. Arno Pascht (Köln)
Landrechte auf Rarotonga (Cook Islands): Traditionen und Transformationen

21. 04. 11 Prof. Fabien Truong (Université Paris VIII – Vincennes – Saint Denis)
“Teaching Bourdieu in the Parisian Banlieue: A Fieldwork Case Study in urban relegated Areas”

11.05.11 Beatriz Caiuby Labate PhD (Institute of Medical Psychology, Heidelberg University)
"The Expansion of Ayahuasca Vegetalismo around the Globe"

28.06.11 Prof. Dr. Arthur Kleinman (Harvard University)
“Anthropology and Cross-Cultural Mental Health: The Major Questions for Future Research and Practice”
(Organisation: Arbeitsstelle Medical Anthropology des Institut für Ethnologie & Charité Berlin, Projekt "Seelische Gesundheit und Migration"; in Kooperation mit dem FU Center for Area Studies);
siehe hierzu auch Artikel in: FU-Campus.Leben

27.06.2011 Prof. Dr. Jane Guyer (Johns-Hopkins-University)
"Cash and Livelihood in Africa: Challenges for Research"
(Organisation: Irmgard Coninx Stiftung, FU Institut für Ethnologie und FU Center for Area Studies)

21.07.2011 Prof. Dr. Heide Castaneda (University of South Florida)
"Medical Anthropological Approaches to Im/migration and Health"

24.10.2011 Dr. cand.phil. Judith Albrecht (Ruhr Universität Bochum)
"In and Out of Iran: Transnationale Netzwerke iranischer Frauen und die Methode der Multi sited ethnography"  im Rahmen des Sozialanthroplogischen Colloquiums

 07.11. 2011 Kani Tuyala
A24 Media. Kenia zwischen Adaption und audio-visueller Emanzipation

 

21.11. 2011 Anuscheh Amir-Khalili
Herausforderungen und moralische Probleme während meiner Feldforschung bei jugendlichen, afghanischen Flüchtlingen in Griechenland

 

12.12. 2011 Sarah Hartmann
Zwischen Ausländer-Bonus und Spionage-Verdacht: Reflektionen zu Vertrauen, Mißtrauen und Feldzugang in Ägypten

 

 

 

SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture