Springe direkt zu Inhalt

DATA AFFAIRS - Datamanagement in der ethnografischen Forschung

DATA AFFAIRS

ist eine frei zugängliche Plattform, die qualitativ arbeitenden (Nachwuchs-)Wissenschaftler*innen und Lehrenden einen Überblick über Belange des Forschungsdatenmanagements geben und zum interaktiven Selbststudium einladen will. Sie wurde im Sonderforschungsbereich 1171 „Affective Societies“ entwickelt.

DATA AFFAIRS

setzt den Fokus auf die Herausforderungen des Datenmanagements, die sich speziell bei der Arbeit mit qualitativen Daten in der ethnografischen Forschung ergeben. Das Portal regt zu einer (kritischen) Auseinandersetzung mit den Forderungen von Open Science an und unterstützt gleichzeitig bei dem reflektierten und systematischen Umgang mit empirischen Forschungsdaten.

DATA AFFAIRS

bietet neben informativen Texten und Tipps für die Forschungsarbeit auch Erfahrungsberichte und Beispiele aus der Praxis, ein Glossar sowie anwendungsorientierte Übungen (mit Lösungsvorschlägen), deren individuell ausgearbeitete Ergebnisse das eigene Forschungsdatenmanagement unterstützen können.

News vom 17.01.2024

5 / 49

Schlagwörter

  • Data Affairs
  • Prof. Dr. Röttger-Rössler.
  • SFB Affective Societies
  • Wissensmanagement
SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture