Springe direkt zu Inhalt

Miriam Siemon M.A.

Miriam Siemon
Bildquelle: (c) Jutta Brennauer

Arbeitsstelle Journalistik

Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt Performative Öffentlichkeiten

Adresse
Otto-von-Simson-Str. 3
Raum 201
14195 Berlin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Herausforderungen an Journalismus: Zum Verständnis von performativen Öffentlichkeiten durch Media Practice"

  • Seit Mai 2020

 Masterstudium der Medien und politischen Kommunikation, Freie Universität Berlin

  • 2016-2019

 Auslandssemester im MA-Programm New Media and Society in Europe, Vrije Universiteit Brussel

  • 2018

Bachelorstudium der Kommunikations- und Sozialwissenschaft, Universität Erfurt

  • 2012-2015

Forschungsprojekte

Forschungsschwerpunkte

  • Politische Netzwerköffentlichkeiten

  • Feministische Öffentlichkeiten

  • Gender Media Studies

  • Journalismus in digital vernetzten Öffentlichkeiten

Publikationen

  • Reißmann, Wolfgang; Kinoshita, Moe; Siemon, Miriam (2021). Frust, Solidarität und Aktivismus. Das Krisenhashtag #CoronaEltern. medien + erziehung, 65(2), 46-50.

  • Wagner, M., Gurr, G., & Siemon, M. (2019). Voices in health communication — experts and expert-roles in the German news coverage of multi resistant pathogens. Journal of Science Communication, 18(06), 1–23. https://doi.org/10.22323/2.18060203

Vorträge

  • Geise, S., Weber, N., Siemon, M., & Wischmeyer, K. (2015, November). Vom Nachrichtenbild zur Medienbild- und Medienmotivikone: ein Vorschlag zur theoretischen Modellierung des Ikonisierungsprozesses am Beispiel ereignisspezifischer Medienikonen. Theorien der Visuellen Kommunikationsforschung. Tagung zum 15. Jubiläum der DGPuK­-Fachgruppe Visuelle Kommunikation, Erfurt.

Konferenzbeiträge

  • Lünenborg, Margreth; Raetzsch, Christoph; Reißmann, Wolfgang & Siemon, Miriam (2020): Media Practice in performativen Öffentlichkeiten. Für eine praxistheoretische Positionierung der Journalismusforschung. In  J. Schützeneder, K. Meier & N. Springer (Hrsg.), Neujustierung der Journalistik/Journalismusforschung in der digitalen Gesellschaft. Jahrestagung der Fachgruppe Journalistik/Journalismusforschung der DGPUK 2019 (S. 34-51). Eichstätt. DOI: https://doi.org/10.21241/ssoar.70817
MedienLabor
Logo_Affective_Societies