Springe direkt zu Inhalt

Abgeschlossene Bachelorarbeiten

Hier finden Sie eine Übersicht aller bisher an der Arbeitsstelle Organisationskommunikation erstbegutachteten Bachelorarbeiten:

„Die Krisenkommunikation von Boeing in den Fällen der Flugzeugabstürze des Typen 737 Max“, 2020

„Wie können kulturelle Identitäten durch mediale Praxis in PR-Organisationen ausgebildet werden?", 2019

„Mitarbeitendenbindung in non-profit NGO’s“,2019

„Kino vs. nichtlineare Bewegtbildangebote im Internet: eine Untersuchung der Nutzungsmotive des Filmkonsums bei jungen Erwachsenen auf Basis des Uses-and-Gratifications-Approach“,2019

„Die Messbarkeit von Influencer Relations bei Unternehmen“,2019

„Agenda Surfing als CSR-Kommunikationsstrategie. Eine Untersuchung der CSR-Kampagnen von SKYY Vodka 2017 und 2018 auf der Basis von leitfadengestützten Experteninterviews“,2019

„Social Media als Instrument des Reputationsmanagements von Unternehmen“, 2019

„Verschwörungstheoretisches Framing. Beschreibung eines strategischen Verschwörungsframes am Beispiel Klimawandelleugnung“, 2019

„Podcasts als Form der externen Unternehmenskommunikation. Ein Vergleich zweier Unternehmenspodcasts anhand ausgewählter Charakteristika der Online-Kommunikation“, 2019

„Das Meinungsführerkonzept in der strategischen Gesundheitskommunikation“, 2019

„Der Einfluss von Twitter auf die traditionelle Agenda-Setting-Theorie –  Agenda Setting von unten“, 2019

„Krisenkommunikation von Automobilherstellern während Rückrufaktionen“, 2019

„Friedensjournalismus: eine normative Utopie?“, 2019

"#NutellaGate. Die Reaktion der Verbraucher*innen auf die Rezepturänderung von Nutella", 2019

"Framing in Kampagnen der Verkehrssicherheit. Eine Analyse von zwei Kampagnen gegen Trunkenheit am Steuer", 2019 (Betreuung Caroline von Samson-Himmelstjerna)

"Wahlkampfstrategien von AfD und NSDAP im Vergleich. Inwieweit bestehen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden Parteien in der Darstellung von Minderheiten auf Wahlplakaten?", 2018

"Nation Branding im Spannungsfeld von PR-Ethik und PR-Moral. Eine Fallstudie zur Vernetzung von Kasachstan mit britischen PR-Agenturen", 2018

"Die Corporate-Social-Responsibility-Kommunikationsstrategie von Volkswagen USA vor und nach dem Abgasskandal", 2018

"Die Rolle von Social Media in der Krisenkommunikation von Unternehmen", 2018

"Gender als Marketing-Instrument: Diskursanalytische Perspektiven auf genderspezifisches Marketing", 2018

„Von ‚Gib Aids keine Chance‘ zu ‚Liebesleben‘ – wie und warum hat sich die Kampagne der BZgA in den letzten 30 Jahren verändert?“, 2018

"Vergleichende Betrachtung von Webseiteninhalten unterschiedlicher Organisationen am Beispielthema 'seltene Erkrankungen': eine Online-Inhaltsanalyse", 2018 (Betreuung Caroline von Samson-Himmelstjerna)

„Corporate Social Responsibility in der Luxusindustrie – kulturelle Besonderheiten   der Kommunikation von unternehmerischer Verantwortung von Luxusunternehmen in China“, 2017

„Medienberichterstattung in Deutschland aus vergleichender Perspektive. Qualitative Inhaltsanalyse von „Süddeutsche“ und „N24“ am Beispiel von Wikileaks“, 2017

„Identitätsbildende und Orientierung schaffende kognitive Prozesse in sich wandelnden Managementstrukturen. Sensemaking und Organisieren im Kontext des organisationalen Selbstmanagements“, 2017

„Die Institutionalisierung des Wissenschaftswettstreits: Wie wird das Format des Science Slams in der organisationalen Wissenschaftskommunikation genutzt?“, 2017

„Der Einfluss eines digitalen Shitstorms auf die Unternehmensreputation. Strategien und Auswirkungen erfolgreicher online-Krisenkommunikation – welchen Einfluss hat ein digitaler Shitstorm in sozialen Netzwerken auf die Reputation eines Unternehmens?“, 2017

„Konsumorientierter Feminismus als Marketinginstrument. Der Gebrauch von feministischer Bild- und Werbesprache zu Konsumzwecken - am Beispiel von H & M und Always“, 2017

„Soziale Medien im Wahlkampf – Zünglein an der Waage oder Schlüssel zum Erfolg? Inwiefern können Parteien und Politiker*innen in Deutschland durch soziale Medien im Wahlkampf potentielle Wähler*innen erreichen und beeinflussen?“, 2017

„Nation Branding als Instrument zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Nationen“, 2017

„Visuelle Selbstdarstellung - Personalisierung von Bundestagsabgeordneten am Beispiel Instagram“, 2017 (Betreuung Jan Niklas Kocks)

Welche Methoden aus den Bereichen Coaching und Mediation bieten sich im Hinblick auf die Motivation von Mitarbeitern in Unternehmen an?“, 2017

„Constructing Gender through Brand Communication. How can Brand Communication influence Gender Depiction in Society? A critical analysis based on Social Constructivism“, 2017

„Krisenkommunikation im Social Media Kontext. Welche Möglichkeiten ergeben sich aus der Nutzung von Social Media für die Krisenkommunikation von Organisationen? Unter welchen Bedingungen sollte dies stattfinden?“, 2017

„Strategische Botschaftengestaltung in der Umweltkommunikation. Wirkung und Effektivität von Gain und Loss Frames sowie psychologischer Distanz“, 2017

„Zum Einfluss nationaler Kulturen auf internationale Werbung“, 2017

„Medialisierung aus institutionalistischer Perspektive. Eine kommunikationssoziologische Analyse struktureller Medialisierungseinflüsse auf die Organisationskommunikation“, 2017

„Probleme in der Wissenschaftskommunikation außeruniversitärer Einrichtungen: Welche crossmedialen Ansätze in der Wissenschafts-PR können Lösungen bieten?“, 2017

„Lasswell 2.0. Eine Literaturanalyse zur Relevanz der Modifikation theoretischer Ansätze hinsichtlich Online-Medien in der Krisenkommunikation am Praxisbeispiel des Germanwings-
Absturzes, Flug 4U 9525“, 2017

„Audiovisuelles Storytelling als Werkzeug der externen Unternehmenskommunikation“, 2017

"Political communication and the online sphere: How modern technologies affect the access to political information online", 2017 (Betreuung Jan Niklas Kocks)

„Social Media in der politischen Krisenkommunikation. Wie verändern Social Media die Media Relations in der politischen Krisenkommunikation?“, 2017

„Social Media in der Krisenkommunikation von Unternehmen. Eine Analyse der Forschung zu möglichen Channel Effects“, 2017

„Theorie der Meinungsführerschaft und die Rolle von Prominenten in der Flüchtlingsthematik 2015/16 – können die Moderatoren Joko und Klaas die Funktion als Meinungsführer einnehmen?“, 2017

„Social Media & Luxusmarken. Eine Literaturanalyse zur Bedeutung von Social Media für die Markenkommunikation von Luxusgütern“, 2017

„Communicating Change. Anforderungen an die interne Kommunikation von Unternehmen in Veränderungsprozessen“, 2016

„Die Reputationswirkung von Corporate Social Responsibility“, 2016

„Wahlkampfkommunikation in sozialen Medien: Die Rolle der sozialen Medien Twitter und Facebook in der deutschen Wahlkampfkommunikation“, 2016 (Betreuung Jan Niklas Kocks)

„Kein Anschluss unter dieser Nummer? Responsive Abgeordnetenkommunikation auf kommunaler Ebene. Ein Experteninterview mit Doktor Clara West, MdA Berlin“, 2016

„Can Trump make Facebook great again? Eine Inhaltsanalyse der Facebook-Kommunikation Donald Trumps im US-Präsidentschaftswahlkampf 2016“, 2016

„Herausforderungen für die Krisenkommunikation von Unternehmen in öffentlicher Hand. Eine Untersuchung am Beispiel der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH“, 2016

“’In data lie opportunities – work them!’: The advantages of data mining on big data for strategic communication”, 2016

„Corporate Social Responsibility als Instrument des Stakeholdermanagements. Ein Legitimationsversuch der Bekleidungsindustrie?“, 2016

„PR im Vatikan – 90 Jahre strategische Kommunikation im Wechsel der Päpste“, 2016

„PR in 140 Zeichen? – Twitter als Instrument der externen Unternehmenskommunikation“, 2016

„Krisenkommunikation im kritischen Blick der Medien. Eine Untersuchung der medialen Bewertung von Krisenkommunikationsstrategien am Beispiel des Luftfahrtunglücks des Unternehmens ‚Lufthansa‘ im März 2015“, 2016

„Krisenkommunikation von Airlines. Strategische Lösungsansätze für die kommunikativen Herausforderungen nach Flugunfällen“, 2016

“‘Damned if you do, damned if you don’t‘: CSR in der Modebranche. Ein Vergleich zwischen den CSR-Aktivitäten von Luxusmarken und Billigketten im Fall von Gucci und H&M“, 2016

„Facebook – eine Chance für die politische Kommunikation? Eine Gegenüberstellung der Vorstellungen und Motive von Politiker*innen und ihrem beobachtbaren Nutzungsverhalten“, 2016

„Deliberative Regierungskommunikation? Eine exemplarische Untersuchung der Anschlusskommunikation auf der Facebook-Seite der Bundesregierung unter demokratietheoretischen Aspekten“, 2016

„Politische Krisenkommunikation. Eine Literatursynopse zur Verwendung von Ansätzen der organisationalen Krisenkommunikation in der politischen Skandalkommunikation“, 2016

„Dialogorientierung von Corporate Blogs. Entwicklung eines Instruments zur inhaltsanalytischen Untersuchung der Dialogorientierung von Corporate Blogs“, 2016

“Fear appeals and health campaigns. A literature-based study of fear appeals from a communicator perspective”, 2016 (Betreuung Viorela Dan)

„Safer-Sex Empowerment von Frauen. Die Rolle der Botschaft in Gesundheitskampagnen zu STDs“, 2016 (Betreuung Viorela Dan)

„Gegenöffentlichkeit im Neoliberalismus – von einer entschwindenden Möglichkeit“, 2016

„Eine qualitative Medienresonanzanalyse der Medienberichterstattung zum Thema Trainerwechsel vom Bundesligist BVB Dortmund in ausgewählten deutschen Tageszeitungen“, 2016

„Framing sexual abuse of United Nations Peacekeepers - A case-study based content analysis of UN crisis communication and international newspaper coverage”, 2016

„Visual communication and visual platforms in online organisational communication”, 2016

„Chancen und Risiken der Zusammenarbeit mit Opinion Leaders im Social Web“, 2016

„Wenn Gesundheitskampagnen ihr Ziel verfehlen: Eine Analyse empirischer Ergebnisse zur Stigmatisierung durch HIV-Gesundheitskampagnen“, 2015 (Betreuung Viorela Dan). Ausgezeichnet mit dem Förderpreis der Freunde der Publizistik 2015/2016.

"Der Stakeholder-Ansatz im Social Entrepreneurship", 2015

"Blogger Relations – kritische Betrachtung der Instrumentalisierung von Online-Meinungsführern in der PR-Arbeit", 2015

"Public Diplomacy durch Dokumentarfilme am Beispiel Chinas", 2015

"Valuable content or advertising in disguise: To what extent can content marketing provide quality information to the public and what effect does it have on the mass media?", 2015

"Das Dilemma der ethischen PR-Arbeit? Kommunikation von CSR-Aktivitäten und ihre Wirkung auf die Stakeholder am Beispiel des Modeunternehmens H&M", 2015

"CSR und das Frauenbild in der Werbung. Die Überzeugungskraft der CSR in Doves feministischer Werbekampagne ‚Real Beauty´", 2015

"Digital Public Affairs - der Weg ins Netz als Voraussetzung für zukunftsfähige politische Interessenvertretung?", 2014

„Furcht und Humor in Gesundheitskampagnen: Eine Befragungsstudie zur Untersuchung der Kombination von Furcht- und Humorappellen in Gesundheitskampagnen“, 2014 (Betreuung Viorela Dan)

„CEOs als Stars oder Versager: Personalisierung in der CEO-Kommunikation. Reputationsorientierte Personalisierungsstrategien und ihre Erfolgschancen im Vergleich“, 2014 (Betreuung Jan Niklas Kocks)

„Die Medialisierung der Politik - Eine Analyse der Medienberichterstattung des Spiegels über Karl-Theodor zu Guttenberg“, 2014 (Betreuung Jan Niklas Kocks)

"The Impact of Globalization on Public Relations: Challenges and Theoretical Basis for Practice", 2014

"Die Krisenkommunikation des ADAC im Zuge des Manipulationsskandals um den Automobilpreis Gelber Engel", 2014

"Erkenntnisse empirischer Forschung zum möglichen Einfluss von Impfkampagnen. Ergebnisse empirischer Studien der letzten 10 Jahre über Präventionskampagnen im Bereich Impfung", 2014

„Botschaften in präventiven Gesundheitskampagnen. Gestaltungs- und Wirkungspotenziale in der Fachliteratur und deren Übertragbarkeit in die Praxis“, 2014 (Betreuung Viorela Dan)

„Erotische Appelle in Gesundheitskampagnen. Untersuchung der persuasiven Wirkung eines erotischen Krebspräventionsvideos auf Männer und Frauen anhand eines interdisziplinären Ansatzes“, 2014 (Betreuung Viorela Dan)

„Rechtspopulismus 2.0“, 2013 (Betreuung Jan Niklas Kocks)

"MarkenWelt - eine Literaturanalyse zu kulturellen Einflüssen in der internationalen Markenkommunikation", 2013

"Krisenkommunikationsstrategien des Flughafens Berlin Brandenburg", 2013

"Konfliktpotenziale in Beratungsprozessen. PR-Beratung und Unternehmensberatung im Vergleich“, 2013

"Web 2.0 in der Hochschulkommunikation am Beispiel des Social Media Einsatzes der Freien Universität Berlin", 2013

"Wowereit versus Mehdorn. Eine Medienresonanzanalyse des Flughafens Berlin“, 2013

"Online-PR politischer Parteien. Die Piratenpartei als Vorreiter im Web 2.0?", 2013

"Wie künstlich ist Kunstjournalismus? Eine Input-Output-Analyse der Berichterstattung über die dOCUMENTA 13", 2013

"Strategien der internen Organisationskommunikation in Change Management Prozessen: Vertrauen vs. Verunsicherung“, 2013

"Unbestätigten Berichten zufolge. Über die Relevanz von Gerüchten für die Organisationskommunikation“, 2013

"Like, Post & Share. Potenziale einer Content-Strategie für die Bindung und das Engagement der Facebook User für „Vodka23“ im Rahmen des strategischen Kommunikationsmanagements“, 2013

"Künstlerberatung in der Musikindustrie. Eine systemtheoretische Betrachtungsweise von PR“, 2013

"Die Legitimation von Unternehmen durch interne Kommunikation – ein Vergleich von Legitimationstheorien und daraus abzuleitenden Instrumenten", 2013

"Der Ring des kommunikativen Krisenmanagements", 2013

"On the relevance of visual communication for the research and practice of communication campaigns. A study of structural features and nonverbal behavior, 2012 (Betreuung Viorela Dan)

„Interne Unternehmenskommunikation in Zeiten organisationaler Veränderung“, 2012

„Lifestyle verkaufen. Eine Analyse von Lifestyle in der Werbung anhand der Rhetoriktheorien von Sonja Foss und Kenneth Burke, mit Fokus auf den Levi‘s-Werbefilm Legacy“, 2012

„Gewerkschaften in Kolumbien: eine Untersuchung der Öffentlichkeitsarbeit nach systemtheoretischem Ansatz“, 2012

„Über den Einfluss interner Kommunikation auf die Arbeitgeberattraktivität“, 2012

„Die Methodik der medialen Berichterstattung unter dem Aspekt der Vermittlung von Glaubwürdigkeit. Warum der Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg ein gespaltenes Land hinterlässt“, 2012

„Verbandskommunikation im social web – Einsatz von social media-Instrumenten in der Kommunikation von deutschen Bundesverbänden“, 2012

„Die Website als Instrument Verständigungsorientierter Öffentlichkeitsarbeit. Eine Evaluation des Informations- und Dialogangebotes auf den Websites der zentralen Akteure im Konflikt um den Ausbau der Berliner Stadtautobahn A 100“ , 2012

„Öffentlichkeitsarbeit von Hilfsorganisationen - eine semiotische Analyse der Kampagne Mut zu Taten von Misereor“, 2011

„Greenwashing - ein Verstoß gegen ethische Grundlagen der Verantwortungskommunikation?“ , 2011

„Chances through crisis. The potential of stakeholder groups in promoting positive organizational change in crisis events", 2011

„Öffentlichkeitsarbeit verschiedener Organisationstypen im Internet - ein Vergleich von Studien zur Online-PR", 2011

„Weblogs - welche Chancen und Risiken entstehen beim Einsatz der Web 2.0-Anwendung für die Unternehmenskommunikation?", 2011

„An der Schnittstelle: Journalisten als Meinungsführer. Eine Analyse der Vernetzungsstrukturen bei Facebook“, 2011

„Parteienkommunikation im Wandel: Perspektiven für die professionelle Politikvermittlung“, 2011

„Die Konstruktion des Globalisierungsdiskurses in der Öffentlichkeitsarbeit von McDonald's Deutschland“, 2011

„Greenwashing - ein Verstoß gegen ethische Grundlagen der Verantwortungskommunikation?“, 2011

„Verständigungsorientierte Öffentlichkeitsarbeit. Untersucht am Fallbeispiel der Öffentlichkeitsarbeit der Berliner Flughäfen während des Baus des Flughafens BBI Berlin Brandenburg International“, 2011

„NGOs und das Social Web: Strategisches Kampfinstrument oder Mittel zum Zweck?, 2011

„Krisenkommunikation in Greater China: Relevanz westlicher Krisenkommunikationstheorie im chinesischen Kontext", 2011

„Einfluss von Kommunikation auf die Organisationskultur von Bildungseinrichtungen“, 2011

„Change Communication - der Beitrag von Unternehmenskommunikation zur Integration von Organisationskulturen bei einer Fusion“, 2010

„Krisenkommunikation im Social Media Kontext“, 2010

„Die Krisenkommunikation des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Beispiel aktueller Krisenfälle“, 2010

„Die Kommunikation von Corporate Social Responsibility. Ein Vergleich der CSR-Kommunikationsgestaltung von Unternehmen in Deutschland und in Großbritannien“, 2010

„Integrierte Unternehmenskommunikation in der Zukunftsbranche Biogas“, 2010

„Kapitalmarktorientierung und Organisationsentwicklung: systemische Perspektiven für Organisationskultur und – Kommunikation“, 2009

„Unternehmenskommunikation im Einzelhandel - der Nutzen von PR am Beispiel von GRAVIS“, 2009

„PR in Krisensituationen. Eine inhaltsanalytische Untersuchung von Pressemitteilungen im Hinblick auf Krisenkommunikationsstrategien“, 2009

„Erfolgskontrolle von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Einfluss von Unternehmenskommunikation auf die redaktionelle Berichterstattung am Beispiel der Monsanto Deutschland GmbH“, 2009

„Die Kommunikation von Nichtregierungsorganisationen zwischen Selbst- und Umweltdetermination - eine Untersuchung am Beispiel von Attac, Greenpeace und dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland“, 2009

„Öffentlichkeitsarbeit im Forstrevier - Widerspiegelung des selbstreflektierten Berufsbildes einer Berufsgruppe in ihrer Öffentlichkeitsarbeit am Beispiel des Revierförsters“, 2009

„Leistungs- und Wirkungsevaluation von der er im Rahmen einer Pressekonferenz. Zur Medienresonanz- und Zielgruppenanalyse“, 2009

„Personalisierung in der Politik. Eine Analyse des Bundestagswahlkampfes von 2002“, 2009

„Der normative Rahmen regierungsamtlicher Öffentlichkeitsarbeit“, 2009

„Die Professionalisierung von PR-Agenturen in der Wissenschaftskommunikation. Wissenschafts-PR in Berlin und Potsdam“, 2009

„Innovationskommunikation - Quo vadis? Eine qualitative Befragung zur Bedeutung der Innovationskommunikation für Praxis und Forschung“, 2009

„Die wissenschaftlichen Grundlagen des viralen Marketings - eine Spurensuche“, 2009

„Professionalisierung der PR? Gruppendiskussion in einer Berliner PR-Agentur“, 2009

„Fehlverhalten in der PR. Eine Rekonstruktion der Berichterstattung im Fall Flaskamp: Sind die Moral- und Ethikrichtlinien für die PR mehr Schein als Sein?“, 2009

„Die Nutzung der Kommunikationsmöglichkeiten im Internet durch die PR-Kampagne Mission Sustainability“, 2009

„PR und Architektur - eine Untersuchung der Bedeutung von Öffentlichkeitsarbeit für Architekturbüros“, 2009

„Radiowerbung im Test. Pretests der Hörfunk-Spots der BIO COMPANY Beteiligungs-GmbH bei der bio-affinen Bevölkerung Berlins“, 2008

„Nonprofit-Organisationen und Public Relations. Begriffsklärung, Chancen und Probleme, sowie ausgewählte Instrumente von Nonprofit-PR“, 2008

„Corporate Social Responsibility in der Unternehmenskommunikation - Zwischen Imageverbesserung und nachhaltigem Verantwortungsbewusstsein“, 2008

„Wertorientiertes Kommunikationscontrolling. Theoretisches Wunschdenken oder potentieller Erfolgsfaktor für die Kommunikationspraxis?“, 2008

„Mit jedem Sponsoring-Projekt zum Erfolg? Kategorisierung als Entscheidungsgrundlage. Eine Analyse am Beispiel eines für das Unternehmen Gazprom Germania entwickelten Sponsoring-Navigators“, 2008

„Das Potenzial und die Erfolgsfaktoren des Intranets für die interne Kommunikation“ , 2008

„PR als Profession in Unternehmen und Agenturen – ein Vergleich“, 2008

„Ideologie und Wirklichkeit: die Umsetzung ethischer Standards in der Praxis der Public Relations mit besonderem Fokus auf die politische Öffentlichkeitsarbeit“, 2008

„Integrierte Unternehmenskommunikation – Patentrezept oder Placebo für das Kommunikationsmanagement?“, 2008

„Chancen und Gefahren für Unternehmen im Krisenkontext durch den Umgang mit Elementen des Web 2.0 in der Kommunikation mit ihren relevanten Bezugsgruppen“, 2008

„Chancen und Risiken der CSR-Kommunikation. Eine vergleichende Literaturanalyse zur Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung deutscher Unternehmen aus dem Blickwinkel der Gesellschaft“, 2008

„Von Vater Staat zum Partner. Die Rolle der Politik bei der Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung bei Unternehmen“, 2008

„Geschäftserfolg durch Interne Unternehmenskommunikation? Zur Bedeutung von Interner Unternehmenskommunikation für die Wertschöpfung erwerbswirtschaftlicher Unternehmen am Beispiel der Siemens Mitarbeiterpublikation ‚WB-Nachrichten’“, 2008

„Mitarbeitermotivation durch interne Event-Kommunikation am Beispiel von Siemens: Inwiefern kann die interne Event-Kommunikation in Form des globalen RSO-Meetings als Motivation für die Mitarbeiter der Siemens PG dienen?“, 2008

„Entwicklung eines Instruments zur Evaluation der internen Kommunikation in mittelständischen Unternehmen“, 2008

„Die Bedeutung des strategischen Managementmodells in der PR-Planung. Ein Soll-Ist-Vergleich”, 2007

„Identifying linkages to publics as part of a strategic communications approach in Central American embassies posted in Berlin”, 2007

„Strategische Kommunikation im Mittelstand – Kapazitäten, Grenzen und Möglichkeiten am Beispiel der Bio Company“, 2007

„Die Rolle der internen Kommunikation und der Unternehmenskultur im Change Management am Beispiel der African Development Bank“, 2007

„Public Relations von Non-Profit-Organisationen“, 2007

„PR-Strategien politischer Medienberater im modernen Wahlkampf“, 2007

„Interne Unternehmenskommunikation im Krisenfall. Der Beitrag des firmeneigenen Kommunikationsverständnisses im Umgang mit der Krise“, 2006

„Synergie von Design, Architektur und Kommunikation – Architektur als Kommunikationsmittel der Marke CHANEL am Standort Tokio“, 2006

„Evaluationschancen in der Praxis. Bedingungen und Erklärungsmuster für die Unternehmenskommunikationsevaluation“, 2006

„Gerüchte: Herausforderung für die Krisenkommunikation. Analyse des Fallbeispiels ‚Tod durch Torte’“, 2006

„Maßstab der Moral. Inwieweit können PR-Kodizes moralisch korrektes Handeln sicherstellen?“, 2006

„Public Relations auf dem Datenhighway: Presselounges im Internet“, 2006

„Entwicklung von Produktpersönlichkeit durch die Marke – Strategien, Konzepte und Maßnahmen zur Entwicklung einer Produktpersönlichkeit bei Produktinnovationen etablierter Marken“, 2006

„Darf ich bekannt machen? Ein Vergleich der Konzeptionslehren von Schmidbauer/Knödler-Bunte und Dörrbecker-Fissenewert-Goßmann im Rahmen der Entwicklung eines Kommunikationskonzeptes für ‚Diva exklusive Kindermode“, 2006

„Von Elchen und Ölplattformen… Strategien, Maßnahmen und Instrumente zur erfolgreichen Krisenkommunikation – eine Literaturanalyse“, 2006

„Die Ad-hoc-Mitteilung: Erfolgreiche Kommunikation meistert Pflicht und Kür – Leitfaden zum ordnungsgemäßen Umgang mit der Ad-hoc-Publizität“, 2006

Banner_MedienLabor_neu
Logo_IMS