Springe direkt zu Inhalt

Jobs und Praktika

Hinweise für Inserenten

Fachlich einschlägige Job- und Praktikumsangebote werden über die wir-Mailingliste veröffentlicht. Sie können Ihr Stellenangebot an jobboerse@kommwiss.fu-berlin.de senden; Ihre E-Mail wird dann unverändert über die Mailingliste an alle dort angemeldeten Studierenden und Alumni weitergeleitet.

Bitte halten Sie die Dateianhänge möglichst klein (maximal 150 KB). PDF-Anhänge, die die vorgegebene Größe überschreiten, werden ggf. nicht weitergeleitet!

Wir veröffentlichen nur Job- und Praktikumsangebote, die angemessen vergütet sind. Bitte machen Sie deshalb genaue Angaben zur Bezahlung (Stundenlohn). Kriterien für faire Praktika finden Sie weiter unten.

Hinweise für Job- bzw. Praktikumssuchende

Job- und Praktikumssuchende können sich für die wir-Mailingliste anmelden, um aktuelle Stellenangebote zu erhalten. Weiter unten finden Sie zudem Links zu fachlich einschlägigen Job- und Praktikumsbörsen anderer Anbieter.

Bachelorstudierende beachten bitte die Hinweise zum obligatorischen Berufspraktikum im Kernfach PuK im Rahmen des ABV-Bereichs. Masterstudierende finden hier Informationen zum berufspraktischen Wahlbereich.

Informationen über Finanzierungsmöglichkeiten, unter anderem von Praktika im In- und Ausland, bietet die Überblicksseite über Fördermöglichkeiten des Instituts.

Kontakt

Pauline Kling: jobboerse@kommwiss.fu-berlin.de

In Anlehnung an die Leitlinien für ein faires Praktikum des FU Career Service gelten bei uns für alle über die wir-Mailingliste veröffentlichten Praktikumsangebote folgende Qualitätskriterien. Als hier inserierendes Unternehmen bzw. als hier inserierende Organisation schließen Sie sich unserem Qualitätsanspruch an.

  1. Lernen steht im Vordergrund: Als Unternehmen tragen Sie dazu bei, gegenseitige Lernprozesse zu gestalten. Die Stellenausschreibung macht deutlich, was von den Studierenden erwartet wird und enthält keine überzogenen Qualifikationsanforderungen.
  2. Bei uns kochen Studierende keinen Kaffee: Praktika sollen inhaltlich mehr als Telefondienst oder Botengänge bieten, damit sie für Studierende eine sinnvolle Erweiterung ihrer bisherigen Erfahrungen im Fachstudium darstellen.
  3. Angemessene Vergütung: Studierende leisten als Praktikantinnen und Praktikanten in der Regel sehr gute Arbeit und unterstützen Ihre täglichen Arbeitsprozesse. Diese Arbeit sollte über die soziale Wertschätzung hinaus honoriert werden. Monetäre Anerkennung motiviert und erlaubt es darüber hinaus auch finanziell schlechter gestellten, aber hochqualifizierten Studierenden, ein Praktikum zu absolvieren.
  4. Drei Monate Praktikum sind genug: Praktika dauern in der Regel nicht länger als drei Monate (bei Vollzeitbeschäftigung). Alles, was darüber hinausgeht, wird entsprechend der Mindestlohnregelung vergütet.
  5. Qualifiziertes Praktikumszeugnis: Als Unternehmen erklären Sie sich bereit, den Praktikantinnen und Praktikanten ein qualifiziertes Zeugnis auszustellen, das die Lern- und Tätigkeitsschwerpunkte ausführt und zusätzlich Leistung und Führung während des Praktikums bewertet.
Button Studieneinstieg
medlab_logo_skaliert