Springe direkt zu Inhalt

Stellenausschreibung: Studentische Hilfskraft im europäischen Projekt ENABLE (m/w/d)

News vom 03.05.2022

Bewerbungsende: 23.05.2022

Nachhaltigkeit kann nur das Ergebnis einer umfassenden ökonomischen, ökologischen und sozialen Transformation sein. Der Transformationsprozess dorthin, die nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development, u.a. kodifiziert in den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen), ist der Untersuchungsgegenstand des Forschungszentrums für Nachhaltigkeit FFN.

Aufgabengebiet:
Die Stelle wird im Rahmen des vom drittmittelfinanzierten Projektes "ENABLE“ ausgeschrieben. Das vom Norwegian Research Council finanzierte Vorhaben wird vom Forschungszentrum CICERO in Oslo geleitet. Das Projekt ENABLE ermittelt die Rahmenbedingungen für klimapolitische Maßnahmen, die im norwegischen Kontext sowohl wirksam als auch gesellschaftlich akzeptiert sind, und so Norwegen helfen, seine ehrgeizigen Ziele zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen zu erreichen und andere gesellschaftliche Ziele zu realisieren. Neben norwegischen Instituten und Marktakteuren sind zwei europäische Universitäten beteiligt. Das FUB-FFN wird insbesondere für die komparative Analyse und ist für die Fallstudie zum Thema offshore-Windenergie zuständig sein. Die Projektseite des FFN befindet sich hier. Die zu besetzende Stelle ist bis zum 30.06.2023 befristet und mit den folgenden Aufgaben verknüpft:

• Fachliche Unterstützung der Projektleitung
• Unterstützung bei der Kommunikation mit den Projektpartnern
• Literaturrecherchen (z.B. Internet, Datenbanken)
• Textlektorat (DE, EN)
• Unterstützung bei der Gestaltung und Auswertung von Umfragedaten (deskriptive Statistik) und dem Erstellen von Graphiken und Präsentationen

Erwünscht:
Studium bevorzugt in Politikwissenschaft, Sozialwissenschaften, Geographie, VWL/BWL
- Vorkenntnisse im Bereich Klimapolitik
- sehr gute MS‐Office (insbesondere Excel)‐und PPT Kenntnisse
- Kenntnisse in deskriptiver Statistik
- Erfahrung in der Auswertung qualitativer und/oder quantitativer Daten (incl. deskriptive Statistik, Auswertung von Umfragen)
- sehr gute Englisch-Kenntnisse
- Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
- hohe Teamkompetenz
- Organisationsfähigkeit

Weitere Informationen erteilt Frau Dr. Maria Rosaria Di Nucci (dinucci@zedat.fu-berlin.de / 838-56271).

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Dr. Maria Rosaria Di Nucci: dinucci@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin

Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften

Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft

Forschungszentrum für Nachhaltigkeit

Frau Dr. Maria Rosaria Di Nucci

Ihnestr. 22

14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Die Stellenanzeige findet sich auch auf der Stellenseite der FU.

4 / 100