Springe direkt zu Inhalt

Lisa van Hoof-Maurer

Bild 2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Adresse
Ihnestr. 22
Raum 113
14195 Berlin
Fax
+49 (0)30 - 838-454830

Sprechstunde

Die Sprechstunden von Lisa van Hoof-Maurer finden aktuell mittwochs von 15:00 - 16:00 Uhr nach vorheriger Vereinbarung statt.

Bitte melden Sie sich online unter https://calendly.com/lvanhoof_sprechstunde/15min an und denken Sie daran, Frau van Hoof-Maurer spätestens 3 Tage vor der Sprechstunde ein Exposé zu schicken, sollten Sie eine HA oder BA besprechen wollen. Weitere Informationen zur technischen Umsetzung erhalten Sie nach der Anmeldung.

 

 

 

 

Lisa van Hoof-Maurer ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Arbeitsstelle für Europäische Integration und assoziiert an der Berlin Graduate School for Transnational Studies. Sie promoviert zur Diffusion von good governance Normen in und aus Regionalorganisationen. Weitere Forschungsinteressen sind Souveränität/Autorität und ihre Rolle bei der externen Bereitstellung von governance.

Die Forschungsschwerpunkte von Lisa van Hoof-Maurer liegen in den folgenden Bereichen:

  • Diffusion

  • Good governance-Normen

  • Autorität und externe governance-Bereitstellung
  • vergleichender Regionalismus

Aktuelle Publikationen

(2016) Mit Luisa Linke-Behrens. External Authority: A Compensation of Limited Statehood in the Provision of Collective Goods?, Collaborative Research Center 700 “Governance in Areas of Limited Statehood” Working Paper Nr. 70, Freie Universität Berlin.

(2016) Staatsbürger zweiter Klasse? Zum Status der Nicht-Bürger in Lettland. In:  Stefan Rother (Hrsg.), Migration und Demokratie, Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften.