Springe direkt zu Inhalt

Podcast: "Von heiß bis kalt – Eine Temperaturskala für Gefühle?"

Henrike Kohpeiß spricht mit Cilja Harders und Jürgen Brokoff über „heiße“ und „kalte“ Emotionen. Welche Grenzen und Widersprüche produziert die sogenannte „bürgerliche Kälte“ in unserer politischen Gegenwart? Wo liegen ihre historischen Wurzeln und inwieweit sind wir, als Forschende, selbst von ihr affiziert?

News vom 12.09.2022

Liebe Kolleg:innen und liebe Interessierte,
wir freuen uns euch die neue Folge unseres Podcasts „More than a Feeling - Gefühle und Gesellschaft“ empfehlen zu können.

Henrike Kohpeiß spricht mit Cilja Harders und Jürgen Brokoff über „heiße“ und „kalte“ Emotionen. Welche Grenzen und Widersprüche produziert die sogenannte „bürgerliche Kälte“ in unserer politischen Gegenwart? Wo liegen ihre historischen Wurzeln und inwieweit sind wir, als Forschende, selbst von ihr affiziert?
Sie finden die neue Podcastfolge unter dem folgenden Link, und überall da, wo es Podcasts gibt.

 

https://affective-societies.de/podcast/s2e4-von-heiss-bis-kalt-eine-temperaturskala-fuer-gefuehle/ 
Die Episode bildet einen thematischen Begleiter zur anstehenden Tagung "Erhitzte Gemüter, Habitus der Kälte. Zur Ambivalenz affektiver Rhetoriken in der politischen und literarischen Öffentlichkeit“. Weitere Informationen über die Veranstaltung finden sie hier:
https://www.sfb-affective-societies.de/veranstaltungen/termine/2022-07-14_Erhitzte_Gemueter.html  

 

Wir freuen uns über Fragen, Anmerkungen und Kritik per Mail an podcast@sfb1171.de

 

1 / 100