Springe direkt zu Inhalt

Podcast: Sterben? Kämpfen? Leben wie ein echter Mann - Affekt, Männlichkeit und die Rechte in Deutschland und Österreich

Gesprächsreihe "Mit Wundern Rechnen"

Gesprächsreihe "Mit Wundern Rechnen"

In der Reihe "Mit Wundern Rechnen" am Deutschen Theater spricht Prof. Cilja Harders mit wechselnden Gesprächspartnern über aktuelle gesellschaftliche und politische Themen aus dem Sonderforschungsbereich 1171 "Affective Societies". Die Gespräche sind nun auch als Podcast verfügbar:

News vom 06.07.2022

Was haben Affekt und Männlichkeit miteinander zu tun? Warum interessieren sich rechte Bewegungen und Parteien in Österreich und Deutschland so sehr für die Geschlechterverhältnisse? Warum bekämpfen sie den Feminismus und den "Genderismus", wie sie es gern nennen? Birgit Sauer ist Professorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Governance und Geschlecht an der Universität Wien. Sie leitet dort einen Forschungsschwerpunkt zum Thema "Gender, Affect, Politics, State" (GAPS). Im Gespräch mit Cilja Harders von der Freien Universität Berlin geht sie der Frage nach, was es mit den rechten Ideen zur Männlichkeit auf sich hat.


Unter dem folgenden Link können Sie das Podcast hören:

https://soundcloud.com/deutsches-theater-berlin/mit-wundern-rechnen-affekt-mannlichkeit-und-die-rechte-in-deutschland-und-osterreich/s-kR9gtEEQwSf?utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

1 / 100