Springe direkt zu Inhalt

Folge #47 mit Frank Strauss

Zum Podcast

Es gibt viele Metaphern, mit denen sich ein Job beschreiben lässt. Wer dabei von einem „Höllenritt“ spricht, macht jedoch klar: Ein leichter ist es eher nicht. Die Höllenritte des Frank Stauss sind Wahlkämpfe für politische Parteien, deren Konzeption, Gestaltung und Organisation.

Monate langer Stress, Druck und Risiko haben ihm seine Arbeit dennoch nicht verleidet: Seit bald drei Jahrzehnten macht der gebürtige Baden-Württemberger etwas, das er nach eigenen Angaben ebenso liebt, wie er es hasst. Oft war er dabei für die SPD tätig und das sowohl auf Bundes- als auch Länderebene. Stauss und seine Teams haben mit ihren Auftraggebern verloren und gewonnen, zuletzt die SPD-Wahlkämpfe in Hamburg und in Rheinland-Pfalz. Den Zuschlag für die Kampagne von Olaf Scholz gab es allerdings nicht.

Mit Frank Stauss von @richelstauss empfangen FU-Politikprofessor Thorsten Faas aka @wahlforschung und phoenix-Korrespondent @ErhardScherfer den wohl profiliertesten und erfahrensten Wahlkämpfer Deutschlands. Und das zu einem Zeitpunkt, an dem - vier Wochen vor der Bundestagswahl - einiges in Bewegung geraten ist. Planung und Umsetzung von Kampagnen, die Rolle der Kandidat:innen sowie Begleitumstände und Unwägbarkeiten stehen deshalb im Mittelpunkt der ersten „unter 3“-Folge nach der Sommerpause. Und eine Prognose zum Wahlausgang wollen wir auch. Schließlich hat Stauss den jetzigen Stand der Dinge schon im vergangenen November vorhergesagt … 

Debatte Dahlem
unter 3 - Der Phoenix-Politik-Podcast mit Thorsten Faas und Erhard Scherfer