Springe direkt zu Inhalt

„Volksparteien in der Krise?“: Neuer Beitrag von Julia Reuschenbach und Thorsten Faas erschienen

Neue Publikation mit Beitrag von Julia Reuschenbach und Thorsten Faas

Neue Publikation mit Beitrag von Julia Reuschenbach und Thorsten Faas
Bildquelle: TF

News vom 16.01.2023

Mitgliederzahlen, Stimmenanteile, Repräsentation, Veränderungen im Parteiensystem und gesellschaftlicher Zusammenhalt - Themen, die die Frage nach der aktuellen Rolle von Volksparteien in Deutschland betreffen. Um die Fragen, ob sich die Volksparteien in einer Krise befinden und inwieweit wir noch von Volksparteien sprechen, geht es im Beitrag von Julia Reuschenbach und Thorsten Faas: Volksparteien in der Krise?, erschienen in der Zeitschrift für Gemeinschaftskunde, Geschichte und Wirtschaft der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Ausgabe 84-2022.

Abstract:

Über die „Krise der Volksparteien“ wird inzwischen schon fast so lange diskutiert und geschrieben, wie in der Politikwissenschaft über die Frage diskutiert wird, wann überhaupt eine Partei eine Volkspartei ist: Können Volksparteien nur solche Parteien sein, die eine große Zahl an Stimmen bekommen? Und wenn ja, wie groß muss diese Zahl sein? Oder ist nicht vielmehr entscheidend, dass eine Partei viele (alle?) Schichten der Bevölkerung – quasi das ganze Volk – anspricht und auch überall Unterstützung findet? Sei es die Größe, sei es die Breite der Ansprache – beide Perspektiven eint die Idee, dass Volksparteien integrierend und (ver)bindend wirken. Gerade Krisenzeiten, wie wir sie derzeit erleben, rücken die Frage nach den Bindekräften von Parteien in den Vordergrund. Wer hält Gesellschaften zusammen, wenn es „kritisch“ wird? Wären gerade jetzt Volksparteien mit integrativer Wirkung in die Breite der Gesellschaft besonders wichtig? Aber stecken sie in der Krise selbst in der Krise? Der vorliegende Beitrag nimmt den Begriff der Volkspartei in den Blick, erläutert anhand der Entwicklungen der zurückliegenden Jahre den aktuellen Zustand der Volksparteien und skizziert, warum das Konzept der Volkspartei zukunftsfähig sein kann, diskutiert aber auch die Herausforderungen, die vor Volksparteien liegen.

Das ganze Heft steht hier zum Download bereit.

6 / 100
Debatte Dahlem
unter 3 - Der Phoenix-Politik-Podcast mit Thorsten Faas und Erhard Scherfer
PolSozOSI on Tour