Springe direkt zu Inhalt

DVPW Tagung in Konstanz

poloekon2019

poloekon2019
Bildquelle: courtesy of DVPW

News vom 28.05.2019

Arndt Leininger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Arbeitsstelle
Politische Soziologie der Bundesrepublik Deutschland nahm an der
Jahrestagung der Sektion Politische Ökonomie der Deutschen Vereinigung
für Politikwissenschaft teil. Er stellte dort ein aktuelles
Arbeitspapier unter dem Titel "Unequal Participation: Direct Democracy’s
Unresolved Dilemma?" vor. Die Tagung "Politische Ursachen und
Auswirkungen sozio-ökonomischer Ungleichheit" wurde durch das
Exzellenzcluster "Politics of Inequality" der Universität Konstanz
ausgerichtet. Das Konstanzer Exzellencluster ist neben dem Berliner
Cluster "SCRIPTS - Contestations of the Liberal Script" eines von 57 im
Rahmen der Exzellenstrategie geförderten Cluster.

80 / 100
Debatte Dahlem
unter 3 - Der Phoenix-Politik-Podcast mit Thorsten Faas und Erhard Scherfer