Springe direkt zu Inhalt

Codierer*innen auf Werkvertragsbasis gesucht!

News vom 03.08.2021

Politische Talkshows waren und sind auch in der Corona-Pandemie ein zentraler Ort für den Austausch von Argumenten und Perspektiven gewesen. Wie dort diskutiert worden ist, welche Perspektiven dort vertreten waren, welche Veränderungen sich im Verlauf der Pandemie ergeben haben, möchten wir im Rahmen eines Forschungsprojekts an der Arbeitsstelle „Politische Soziologie der Bundesrepublik Deutschland“ untersuchen. 

Dazu suchen wir 5 Codierer*innen, die im August und September eine Inhaltsanalyse ausgewählter Talkshows zum Thema „Corona“ (Anne Will, Maybrit Illner, Hart aber fair) unterstützen möchten. 

Tätigkeit 

Verschlüsselung von Medienmaterial aus politischen Talkshows über die Covid-19 Pandemie auf der Ebene einzelner Redebeiträge und Eingabe der Daten in ein Onlinesystem nach entsprechender Schulung. Es wird im August fünf Schulungstermine à 3 Stunden (mit Vor- und Nachbereitungen) geben, die eigentliche Codierung wird im September stattfinden. 

Wir suchen Menschen, die … 

• aktuell Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaften oder ein verwandtes Fach mit sehr gutem oder gutem Erfolg studieren (Immatrikulationsbescheinigung nötig!), 

• hohe zeitliche Verfügbarkeit im August und September haben (wir gehen von einer täglichen, mehrstündigen Codierzeit im September aus), 

• verbindlich mit sehr gutem Zeitmanagement arbeiten, 

• präzise und zuverlässig arbeiten und bereit sind, bei der Codierung der Daten exakt den Anweisungen im Messinstrument (Codebook) zu folgen, 

• praktische Erfahrungen in der empirischen Sozialforschung sammeln möchten. 

Wir bieten … 

• einen Werkvertrag in Höhe von 2100 Euro (bei einem geschätzten Arbeitsaufwand von ca. 150 Stunden), 

• nach der Interviewer*innenschulung im August flexible Einteilung der Arbeitszeit, 

• Möglichkeit des Arbeitens aus dem Home Office, 

• Blick in die Praxis der empirischen Sozialforschung, Mitarbeit an einer umfangreichen inhaltsanalytischen Studie. 

Bewerbung 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 9. August 2021 (inkl. Lebenslauf und Angaben zum Studium) per E-Mail an thorsten.faas@fu-berlin.de. 

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, freue mich ansonsten auf Ihre Bewerbungen! 

2 / 100
Debatte Dahlem
unter 3 - Der Phoenix-Politik-Podcast mit Thorsten Faas und Erhard Scherfer