Springe direkt zu Inhalt

Datenbank "Rechtsextremismus-Literatur"

 

Die Datenbank enthält über 5000 Verweise auf Literatur (Bücher, Broschüren, Artikel aus Büchern und Zeitschriften) über den Rechtsextremismus, von RechtsextremistInnen (Quellen) sowie über die Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus. Aufgenommen werden auch Dokumente aus dem "Brückenspektrum" zum Konservatismus ("Rechtskartell", "Braunzone"). Schwerpunkt ist die Bundesrepublik Deutschland. Teilweise ist aber auch der ausländische Rechtsextremismus berücksichtigt. Besonderer Wert wird auf wissenschaftliche Publikationen, auch auf methodische Fragen, gelegt.

Die einzelnen Dokumente sind mittels eines Thesaurus deskribiert und zusätzlich mit Stichworten aus dem Katalog "freie Schlagworte" versehen.

Recherchiert werden kann nach AutorInnen (einschl. HerausgeberInnen, UrheberInnen und Körperschaften) und nach Titeln. Zusätzlich steht eine Volltextrecherche zur Verfügung, in die auch die Deskriptoren und die Stichworte einbezogen sind. Alle Recherchen lassen sich zeitlich eingrenzen.

Die Suchergebnisse werden nach AutorInnen, HerausgeberInnen oder UrheberInnen (bei Sachtitelwerken bzw. anonymen Werken nach Titeln) sortiert. Von der Ergebnisliste führt ein Link zur Detailansicht. Sie enthält neben den Deskriptoren auch die Stichworte sowie gegebenenfalls Bemerkungen über den Inhalt der einzelnen Dokumente.

 

Hinweise zur Benutzung der Datenbank>>>>>

 

Für Anregungen, Fragen und Kritik wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Richard Stöss.

 

Zur Suchmaske

 

Letzte Aktualisierung: 1.1. 2018

Debatte Dahlem
unter 3 - Der Phoenix-Politik-Podcast mit Thorsten Faas und Erhard Scherfer