Gewerkschaften und Rechtsextremismus

Das Projekt (Laufzeit 2003/04) wurde von der Hans-Böckler-Stiftung und der Otto-Brenner-Stiftung gefördert. Mitarbeiter waren Michael Fichter, Joachim Kreis, Günter Pollach, Richard Stöss und Bodo Zeuner. Die Daten beruhen auf vier disproportional geschichteten Stichproben (je rund 1000 Gewerkschaftsmitglieder in Westdeutschland und Ostdeutschland sowie je rund 1000 Nicht-Mitglieder in beiden Landesteilen). Befragt wurden im April 2003 insgesamt 4008 Personen.

Der Abschlussbereicht, eine Kurzfassung des Berichts und eine Pressefassung sowie der Datensatz kann angefordert werden bei rstoess@zedat.fu-berlin.de

Es gibt auch eine Power-Point-Präsentation.

Fragebogen und Variablenliste (einschl. Gewichte- und Variablendokumentation)

Debatte Dahlem
unter 3 - Der Phoenix-Politik-Podcast mit Thorsten Faas und Erhard Scherfer