Springe direkt zu Inhalt

Veranstaltungen

75 Jahre Grundgesetz. Ist der Bundesstaat noch zeitgemäß?

Forum of Federations & Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Politisches System der Bundesrepublik Deutschland. Mit Unterstützung des Bundesministerium des Inneren und für Heimat.  

Ort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22-23, 10117 Berlin

08.10.2024 | 09:30 - 21:00
10.06.2024 | 14:00 c.t. - 16:00

DVPW-Workshop am Otto-Suhr-Institut

Ort: Saal 0.2051 in der Holzlaube, Fabeckstraße 23–25 (U-Bahn Dahlem-Dorf)

01.03.2024 - 02.03.2024

Workshop der Themengruppe „Föderalismus“ (DVPW)

Ort: FU Berlin, Garystraße 55, 14195 Berlin-Dahlem, Raum HS B

31.01.2020

Konferenz "70 Jahre Grundgesetz"

Ort: Bundesrat Leipziger Straße 3-4 10117 Berlin

04.11.2019 - 05.11.2019

Tagung zum deutschen Bundesstaat

Ort: Bundesrat Leipziger Straße 3-4 10117 Berlin

19.01.2017 - 20.01.2017

Workshop:‘Political Elites and Institutions in Multi-Level Countries: A Comparative Perspective’

December 3-4, 2015 Freie Universität Berlin Garystraße 35, Henry-Ford-Bau, Konferenzraum III Organizers: Elena Semenova and Sabine Kropp (Freie Universität Berlin) For registration to the workshop, please contact elena.semenova@fu-berlin.de Program Poster Flyer

03.12.2015 - 04.12.2015

Symposium "Parlament im Wandel"

Ort: Landtag Thüringen

17.11.2015

Tagung zur Reform des Finanzausgleichs 2019

Am 26./27. Juni 2014 findet an der FU Berlin (Dahlem) eine Tagung „Das Teilen beherrschen. Analysen zur Reform des Finanzausgleichs 2019“ statt. Veranstalter sind Prof. Dr. Joachim Wieland (Uni Speyer), René Geißler (Bertelsmann-Stiftung), Felix Knuepling (Forum of Federations) und Prof. Dr. Sabine Kropp (FU Berlin). Das Programm kann dem Flyer entnommen werden. ZUM PAPERROOM Fotos der Veranstaltung

Ort: Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin-Dahlem, Silberlaube, Seminarzentrum Raum L115

26.06.2014 - 27.06.2014

"Föderalismus, Demokratie und Autokratie: Spannungsfelder und Dynamiken“

Am 6. Dezember 2013 findet an der FU Berlin, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, ein Workshop der DVPW-Themengruppe „Föderalismus“ statt zum Thema „Föderalismus, Demokratie und Autokratie: Spannungsfelder und Dynamiken“. In normativen Theorien wird Föderalismus häufig als Demokratie fördernd angesehen. Umgekehrt gelten autoritäre Regime als mit dem Prinzip der Bundesstaatlichkeit unvereinbar, da vertikale Gewaltenhemmung im Widerspruch zum umfassenden Geltungsanspruch autoritärer Herrschaft steht. Jedoch wird angesichts der Dominanz von Exekutiven in Mehrebenensystemen, der problematischen Effekte von Politikverflechtung und der die regionale und individuelle Ungleichheit z.T. verstärkenden Wirkungen von Bundesstaatlichkeit auch die Demokratiequalität föderaler Systeme kritisch diskutiert. Gleichzeitig zeigen neuere Untersuchungen, dass Föderalismus in den Mehrebenenbeziehungen nicht-demokratischer Staaten ausgerechnet dort am stärksten ausgeprägt ist, wo Demokratie am schwächsten ausgebildet ist. Ziel des Workshops ist es, das spannungsreiche Verhältnis von Föderalismus, Demokratie und Autokratie auf der Grundlage konzeptioneller Beiträge und von empirischen Studien intensiv zu diskutieren.

Ort: Otto-Suhr-Institut, Ihnestr. 22, 14195 Berlin

06.12.2013 | 10:30 s.t - 17:00
SFB 700
banner_osiclub