Springe direkt zu Inhalt

Umwelt- und Klimapolitik in Bewegung: Tagung des AK Umwelt

AK Umwelt 2023-02

AK Umwelt 2023-02

„Umwelt- und Klimapolitik in Bewegung: Politisierung, Mobilisierung und Transformation in Zeiten der Krise“ war das Thema einer Tagung am 22.-24.02.2023 in Münster.

News vom 28.02.2023

Prof. Dr. Lena Partzsch und Dr. des. Albert Denk (Transens) nahmen an der Tagung teil, die der Arbeitskreis Umweltpolitik/Global Change der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) in Zusammenarbeit mit der Juniorprofessur für Global Environmental Governance, Westfälische-Wilhelms Universität Münster, veranstaltete. Die Tagung widmete sich den Wechselwirkungen zwischen unterschiedlichen (disruptiven wie kontinuierlichen) Formen gesellschaftlichen Wandels und Veränderungen in der Umwelt- und Klimapolitik und fragte nach deren Transformationspotenzial. Neben der wissenschaftlichen Reflexion dieser Wechselwirkungen zielte die Tagung auch auf die Erkundung praktischer Implikationen im Austausch mit Akteur:innen aus der politischen Praxis, z.B. BUNDjugend, Ende Gelände, Fridays for Future und Letzte Generation. Prof. Partzsch stellte ein Paper mit dem Titel „Sustainable supply chains: Accountability narratives in NGO campaigns”, Dr. des. Denk mit dem Titel „Exklusive Öffentlichkeit – Eine Analyse der Bürgerbeteiligung in der Endlagerstandortsuche“ vor.

37 / 54