Springe direkt zu Inhalt

„Atomwende? Ja, bitte!“ Beitrag von Achim Brunnengräber in GAIA - Ecological Perspectives for Science and Society

Neueste GAIA Ausgabe

Neueste GAIA Ausgabe

Aktueller Beitrag von Achim Brunnengräber mit Fabian Präger und Christian von Hirschhausen zur deutschen Atompolitik.

News vom 31.05.2023

Die Atomenergie bleibt gesellschaftlich umkämpft. Zum einen wird sie wieder als Zukunftstechnologie gehandelt, mit der vermeintlich klimafreundlich und ressourcenschonend Strom erzeugt werden kann. Zum anderen ist die Endlagerung von Atomabfällen noch nicht geregelt. Das Konzept der „atompolitischen Wende“ bringt – analog zur Energiewende – dieses Ringen auf den Punkt. Die Beendigung der kommerziellen Nutzung der Atomenergie und eine gute Entsorgungspolitik sind Gelingensbedingungen für die Energiewende und die sozial-ökologische Transformation in Deutschland.
Achim Brunnengräber von der FU Berlin hat in Zusammenarbeit mit Fabian Präger und Christian von Hirschhausen von der TU Berlin in der jüngsten GAIA-Ausgabe dazu publiziert:

 

Präger, F., Brunnengräber, A. and Hirschhausen, C. von (2023) ‘Atomwende? Ja, bitte! Warum die Abkehr von der Atomenergie und eine gute Entsorgungspolitik die Energiewende in Deutschland befördern werden’, GAIA - Ecological Perspectives for Science and Society, vol. 32(, no. 1), pp. 86–90. DOI: https://doi.org/10.14512/gaia.32.1.3.

14 / 38