Springe direkt zu Inhalt

Job Opening: Stud. Mitarbeiter*in (41 MoStd.)

Bewerbungsschluss 11.12.2023

News vom 22.11.2023

Der SFB 1171 „Affective Societies - Dynamiken des Zusammenlebens in bewegten Welten“ ist ein sozial- und kulturwissenschaftlicher, interdisziplinärer Forschungsverbund, der die Rolle von Affekten und Emotionen in den Gesellschaften der Gegenwart untersucht. Angegliedert an das Teilprojekt „Reflexion“ wird in einem soziologischen Forschungsprojekt die Rolle von Emotionen und Affekten für das Zusammenspiel von Wissenschaft und Gesellschaft empirisch untersucht. Das Projekt sucht ein*e studentische*n Mitarbeiter*in zur Unterstützung in der Forschung.

Aufgabengebiet:
• Mitarbeit im Teilprojekt „Reflexion“, speziell im soziologischen Unterprojekt „Emotionale Reflexivität, Wissenschaft und Gesellschaft“ im SFB „Affective Societies“
• Unterstützung bei der empirischen Forschung in der Datenerhebung und -analyse, insbesondere Transkription und Kodierung
• Korrekturtätigkeiten und redaktionelle Unterstützung bei deutsch- und englischsprachigen Publikationen, insbesondere beim Erstellen und Editieren bibliografischer Angaben
• Eigenständige Literaturrecherche

Erwünscht:
Studium der Soziologie oder einer angrenzenden sozialwissenschaftlichen Disziplin
• Erste Erfahrung in der qualitativen Forschung
• Interesse an Mixed Methods Ansätzen und dem Führen qualitativer Interviews
• Interesse an der Emotionssoziologie und Affekttheorie
• Interesse an der Wissenssoziologie oder Wissenschaftstheorie
• Grundkenntnisse oder Motivation, sich in das Analyse-Programm MAXQDA einzuarbeiten
• sehr gute Deutschkenntnisse
• gute bis sehr gute Englischkenntnisse
• Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Fähigkeit zum zuverlässigen und sorgfältigen Arbeiten

Link zur Ausschreibung im FU-Stellenanzeiger

8 / 54