Springe direkt zu Inhalt

Wie komme ich zu einem Email Account für FU-Beschäftigte?

Sobald man seinen Arbeitsvertrag unterschrieben hat, muss über die Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (Zedat) der FU eine dienstliche email-Adresse eingerichtet werden.

Die Beschäftigten der FU benötigen einen FU-Account, um überhaupt arbeiten zu können. Der FU account wird u.a. gebraucht  für: 

- Zugang zu den vom IT-Büro PolSoz verwalteten Arbeitsplatzrechnern,
- E-Mail
- IT-Systeme der Verwaltung
- Nutzung der Telefonanlage
- Zugang zum institutsinternen Druckernetzwerk
- Zugang zum FU-Blackboard für Lehrveranstaltungen

u.v.a.m.

Der Account dient nicht nur der Authentifizierung, sondern bietet auch die Autorisierung als Beschäftigte(r), um damit in einigen Systemen weitergehende Rechte zu erhalten.

Neu eingestellte Beschäftigte erhalten in der Regel nach der Vertragsunterzeichnung und vor Dienstbeginn eine email mit einem Link, über den sie ihren Account online aktivieren können. Sollte das bis zum Dienstbeginn nicht geschehen sein und in anderen Sonderfällen wenden Sie sich bitte an den ZEDAT-Benutzerservice. Weitere Informationen zur Nutzung des Accounts finden Sie auf der Zedat-Einführungsseite für Beschäftigte.

Sobald Sie Account und E-Mailadresse erstellt haben, teilen Sie dies bitte dem Sekretariat I (email: sozkultanth@polsoz.fu-berlin.de) bzw. IT-Support des Instituts mit, so dass der Account für Institutsressourcen freigeschaltet werden kann.

Weitere Informationen für den Zugriff und die Einbindung des E-Mail Kontos: hier


Für Beratung und Hilfestellung stehen Ihnen in zur Verfügung:

- Zedat-Benutzerservice

- IT-Support des Instituts für Sozial- und Kulturanthropologie (bis 7.9.2022: Christoph Marx )

- It-Support des FB Politik und Sozialwissenschaften

SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture