Springe direkt zu Inhalt

Tätigkeitsbereicht 2020

 


Hinweis: Die Tätigkeitsberichte der vergangenen Jahre  finden Sie hier


Allgemeine Mitteilungen

  • Berufungsverfahren Universitätsprofessur W2 SKA mit Tenure Track W2
    Im April 2019 erfolgte die Ausschreibung der 3. Professur Sozial- und Kulturanthropologie am Institut mit Tenure Track W2 im FU-Stellenanzeiger. Die Hearings fanden am 10.01.2020 statt.
  • After Lunch Talks
    Dr. Judith Albrecht und Prof. Dr. Kai Kresse organisieren im WS 2019/20 die Reihe "After Lunch Talk" (mittwochs 16-17:30 Uhr)

    Das Treffen soll als gemeinsamer Ort des Kennenlernens, Austauschens und Vernetzens dienen, mit Blick auf Forschungsprojekte und -ideen (individueller oder kollaborativer Art), an denen die TeilnehmerInnen jeweils arbeiten. In diesem informellen Rahmen können gerne auch aktuelle Arbeiten oder Ideen für zukünftige Projekte/Forschungen vorgestellt werden. Einmal im Monat wird der „After lunch talk“ von der  South Asian Film Series (organisiert von Dr. Nasima Selim) abgelöst (Screenings: 27. November, 18. Dezember, 29. Januar, 12. Februar)

  • German-Israeli Research Network: Migration, Religion and Medicine at State Margins - A German-Israeli Research Network
    What kinds of rhetoric characterize German and Israeli public (health) discourses regarding religious minorities and migrants? How do these state-minority tensions result in targeted public (health) practices, policies and legislation? And, how do they shape the experiences and practices of individuals and collectives themselves?
    This interdisciplinary research network was established in 2020 to address these pressing issues. Funded by the DAAD Centre for German Studies at the Hebrew University of Jerusalem, we cross disciplinary boundaries between social sciences, humanities and law as well as international domains to examine the nexus of medicine, religion and migration today. Our collaborators are based at the Hebrew University of Jerusalem, Technion: Israel Institute of Technology, Ben Gurion University of the Negev, Freie Universität Berlin, University of Bayreuth, and the Max Planck Institute.
    From our institute, the following persons are involved in the network:
    Hansjörg Dilger, Dominik Mattes, Nasima Selim, Anita von Poser, Ursula Probst, Edda Willamowski.
    More information: https://ef.huji.ac.il/book/migration-religion-and-medicine-state-margins-german-israeli-research-network

Personelle Mitteilungen

  • Prof. Dr. Arno Pascht
    von der LMU München übt vom 06.04. - 31.09.2020 eine Gastprofessur am Institut aus (Vakanzprofessur der noch zu besetzenden W2 SKA-Professur).Die Gasttätigkeit wurde dann bis 31.03.2021 verlängert.
  • Dr. Rosalie Stolz
    übt vom 15.10.2020 bis 31.03.2021 eine Gastdozentur als Lehrvertretung von Prof. Dr. Brifgitt Rötger-Rössler am Institut aus, die für Tätigkeiten im SFB 171 freigestellt wurde. Eine Verlängerung der Gasttätigkeit  bis 30.09.2021 ist geplant.

Preise, Ehrungen, Anerkennungen

demnächst hier

Promotionen

abgeschlossen:

  • Teuku Ferdiansyah Thajib
    Inhabiting Difference: The Affective Lives of Indonesian Musim Queers
    Erstgutachter: Prof. Dr. Thomas Stodulka; Zweitgutachterin:  Prof. Dr. Birgitt Röttger-Rössler
    Disputation am 03.02.2020
  • Klaus Behnam Shad
    Die emotionale Erfahrung des Asyls. Lebenswelten afghanischer Geflüchteter in Berlin.
    Erstgutachterin: Prof. Dr. Birgitt Röttger-Rössler: Zweitgutachter: Prof. Dr. Thomas Stodulka
    Disputation: 20.04.2020
  • Simon Mutebi
    "Subjective Experiences and Practices of Sexual Performance Concerns Among Young Men in Mwanza City, Tanzania"
    Erstgutachter: Prof. Dr. Hansjörg Dilger; Zweitgutachterin: Prof. Dr. Katharina Schramm (Universität Bayreuth)
    Disputation: 20.11.2020

Hinweis: Eine Liste der derzeit an unserem Institut laufenden Promotionsprojekte finden Sie h i e r .

Externe Begutachtungen

demnächst hier


Habilitationen

Derzeit sind keine Habilitationsverfahren im Fach Ethnologie eröffnet.

Hinweis: Eine Liste der Habilitationen seit 1999 kann auf der Institutswebsite eigesehen werden.

Ausstellungen

demnächst hier

 

Filmvorführungen

demnächst hier

Radio, Fernsehen, Presse

Präsentationen, Interviews und Beiträge von Mitarbeiter/innen unseres Instituts finden Sie im  Medienspiegel auf der Website unseres Instituts.

 

Gastaufenthalte von Institutsmitarbeiter/innen

  • Dr. Mustafa Abdalla
    Wiss. Mitarbeiter im DFG-Projekt Produktive Pathologien (Leitung: Prof. Dr. Hansjörg Dilger), nimmt vom 01.10.2019 - 30.06.2020 einen Gastforscheraufenthalt am Institut d'Etudes avancées de Nantes, Frankreich, wahr.

Konferenz- und Workshoporganisation

Publikationen

Hinweis: Unsere  Publikationslisten, geordnet nach Kalenderjahren, finden Sie  h i e r.


Neue Drittmittelprojekte

  • Volkswagen-Stiftung
    Moblity Regimes of Pandemic Preparedness and Respone (MoREPPaR): The Case of Covid-1
    Projektleitung: Prof. Dr. Hansjörg Dilger
    Projektpartner: Dr. Julia Hornberger, Univ. of the Witwatersrand, Dept.of Anthropology; Johannesburg; Dr. Nene Morisho Mwanabingo, Pole Institute, Goma, Congo; Dr. Bo Kyeong Seo, Yonsei Univ., Dept. of Anthropology, Seoul, Corea.
    Laufzeit: 1.11.2020 - 31.10.2021

Hinweis: Eine Liste aller laufenden und abgeschlossenen Drittmittelprojekte seit 2005 finden Sie HIER.

Gäste an unserem Institut

a. Gastprofessuren und Gastdozenturen

  • Prof. Dr. Claudia Liebelt übt im WS 19/20 (01.10.2019-31.03.2020) die Gastprofessur Gender and Diversity im Fachbereich Politik und Sozialwissenschaften an unserem Institut aus.
  • Dr. Marcos Freire de Andrade Neves
    übt vom 01.10.2019 bis 30.09.2020 eine Gastdozentur (Vertretung von Prof. Dr. Hansjörg Dilger in der Lehre) aus.
  • Dr. Julia Zenker
    übte vom 01.10.2019 bis 29.02.2020 eine Gastdozentur am Institut für Sozial- und Kulturanthropologie aus.
  • Prof. Dr. Arno Pascht
    von der LMU München übt vom 06.04. - 31.09.2020 eine Gastprofessur am Institut aus (Vakanzprofessur der noch zu besetzenden W2 SKA-Professur).

b. Forschungsstipendiat/innen und Gastforscher/innen

Brandaan Huigen (Südafrika) forscht vom 01.10.2017 bis 30.09.2021 als Promotionsstipendiat des DAAD am Institut zu dem Thema: "This is dangerous property: Crime and the social life of things in South Africa" (Betreuung: Prof. Dr. Hansjörg Dilger)

Simon Mutebi  ist vom 1.10.2015 bis ... Stipendiat des DAAD Tanzania-Germany Postgraduate Training Programme 2015 und führt eine Forschung zu dem Thema  "Perceptions and Experiences of Male Sexual Dysfunction and The Production of Biomedical Discourses of Sexuality: The Case of Young Men Experiencing Sexual Dysfunction in Urban Communities in Tanzania" durch. (Betreuung: Prof. Dr. Hansjörg Dilger)

Anitha Tingira (DAAD-Stipendium). Forschung zu: Dynamics in Delivery and Utilization of Maternal Health Services in Tanzania: The case of Sandawe of Kondoa District. (Betreuung: Prof. Dr. Hansjörg Dilger)

Dr. Sara Asu Schroer (University of Aberdeen) ist vom 18.3.-31.8.2019 Gastforscherin im Arbeitsbereich STS und Umweltethnologie von Prof. Dr. Sandra Calkins.

Claudia Rey Crowie (Doktorandin der City University of New York, CUNY) forscht vom 01.10.2019 - 31.07.2020 als DAAD-Stipendiatin zu dem Thema "The Politics of the African Diaspora in Berlin" an unserem Institut. Betreuer ist  Prof. Dr. Hansjörg Dilger.

Milan Kroulik, Doktorand der Karls-Universität Prag, forscht vom 01.10.19 - 31.03.20 am Institut zu dem Thema: Mediatizing Ritual, Ritualizing Media (Betreuer: Prof. Dr. Thomas Stodulka)

Glaucia Maricato tritt ab 01.05.2020 ein Marie Sklodowska-Curie European Fellowship im Arbeitsbereich Prof. Dilger an zum Thema: Absent Presences: An Ethnographic Study of the Uncounted Lives of People Affected by Leprosy in Latin America.

c. Gastvorträge

demnächst hier

SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture