Springe direkt zu Inhalt

Ostdeutschland in den Medien – Sabine Rennefanz (BLZ) im Live-Talk mit Prof. Dr. Maria Löblich

.

.

.

.

News vom 21.09.2020

Anlässlich der 30 Jahre seit dem Beitritt der DDR zur Bundesrepublik fand im Rahmen unserer Reihe Journalismus im Dialog am 21. September 2020 ein Live-Talk von Prof. Dr. Maria Löblich, Professorin für Kommunikationsgeschichte, mit Sabine Rennefanz von der Berliner Zeitung bei ALEX Berlin statt.

Themen waren die anhaltend klischeebehaftete Berichterstattung und Stigmatisierung von Ostdeutschland in den Medien und die Entwicklung des Ost-West Verhältnisses nach der Wende. Zudem wurde auch über die Vergangenheit und Gegenwart der Berliner Zeitung als Ost-Zeitung und die Presse in der DDR gesprochen.

Die Sendereihe ist eine Kooperation des Center for Media and Information Literacy (CeMIL) des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der FU Berlin, der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und ALEX Berlin.

De Aufzeihnung des Interviews ist in der ALEX Mediathek auf YouTube abrufbar: https://www.youtube.com/watch?v=cOgc3O0e5dc

5 / 19
Banner_MedienLabor_neu
Logo_IMS