Vortrag auf dem No Hate Speech Kongress der FES

No Hate Speech Kongress 2019

No Hate Speech Kongress 2019

News vom 28.03.2019

Am Montag, den 8. April 2019, stellt Dr. Sünje Paasch-Colberg auf dem No Hate Speech Kongress der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin Ergebnisse aus dem BMBF-Verbundprojekt NOHATE vor.

Der Kongress richtet sich an Interessierte aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Politik und Medien, um über das Thema Hate Speech zu informieren, zu diskutieren und sich über Erfahrungen auszutauschen. Sünje Paasch-Colberg wird dabei zentrale Erkenntnisse aus einer Interviewstudie mit Community Manager*innen, Moderator*innen und Journalist*innen aus 20 deutschsprachigen Medienredaktionen präsentieren.

Interessierte können sich noch bis Mittwoch, den 3. April, hier anmelden.

Weiterführende Informationen zum NOHATE-Projekt finden Sie hier: http://nohate.online

4 / 4