Springe direkt zu Inhalt

Artikel „Zukunftsfähige Kleinstadt durch kollaborative Klimaanpassung?“ von Nicole Mitchell, Dr. Beatrice John und Dr. Klaus Jacob erschienen

News vom 11.01.2023

Der im Dezember 2022 im Transcript Verlag erschienene Band „Kleinstadtforschung. Interdisziplinäre Perspektiven“ beleuchtet die Heterogenität von Kleinstädten und zeigt die Potenziale einer interdisziplinären Kleinstadtforschung auf. Mit ihrem Beitrag „Zukunftsfähige Kleinstadt durch kollaborative Klimaanpassung?“ erweitern Nicole Mitchell, Beatrice John und Klaus Jacob die Debatte um die Governance der Klimafolgenanpassung in kleinen Städten. Der Klimawandel stellt Kleinstädte vor besondere Herausforderungen, die von Forschung und Politik bisher kaum in den Blick genommen werden. Häufig fehlen kleinstädtischen Verwaltungen Ressourcen, um sich systematisch mit dieser Aufgabe auseinanderzusetzen. Viele Kleinstädte verfügen jedoch auch über Potenziale, die ihnen andere Wege in eine resiliente Zukunft ermöglichen, als sie von und für größere Städte entwickelt wurden. Die Autor*innen präsentieren den im BMBF-Verbundprojekt „GoingVis” entstandenen Governance-Ansatz zur gemeinschaftlichen Klimafolgenanpassung. In der Kleinstadt Boizenburg/Elbe und der Verbandsgemeinde Liebenwerda entstanden intermediäre Governance-Plattformen. Deren Ziel ist es, Bürger*innen und städtische Akteure zu unterstützen, lokal entwickelte Anpassungsprojekte gemeinsam umzusetzen. Neben einer Beschreibung, wie diese Plattformen vor Ort ausgestaltet wurden, werden deren Aktivitäten vorgestellt und die Potenziale und Herausforderungen des Ansatzes für die kleinstädtische Stadtentwicklung bewertet. 

 

2 / 100