Springe direkt zu Inhalt

Demokratie um 12: „Welche Medien braucht die Demokratie?“

Demokratie um 12: Die Podiumsteilnehmer der 16. Ausgabe

Demokratie um 12: Die Podiumsteilnehmer der 16. Ausgabe
Bildquelle: LV RLP

News vom 15.05.2023

Die aktuelle Diskussion um Künstliche Intelligenz zeigt einmal mehr: Das Zusammenspiel von Medien und Gesellschaft ist stetig neuen Herausforderungen ausgesetzt und muss entsprechend immer wieder neu justiert werden. Im Zentrum der 16. Ausgabe der Veranstaltungsreihe „Demokratie um 12“ stand daher die Frage: Welche Medien braucht die Demokratie?

In der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin diskutierte am 11. Mai 2023 Prof. Dr. Thorsten Faas, Leiter der Arbeitsstelle Politische Soziologie der Bundesrepublik Deutschland am Otto-Suhr-Institut der FU Berlin mit

  • Dr. Eva Flecken, Direktorin der Medienanstalt Berlin-Brandenburg
  • Ilja Braun, Referent Advocacy bei Reporter ohne Grenzen und
  • Heike Raab, Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa und Medien, Koordinatorin der Rundfunkkommission der Länder.

Fragen und Themen für die Runde gab es auch bei dieser Ausgabe von „Demokratie um 12“ mehr als genug: Welche Rolle haben Zeitungen in einer Welt von Social Media und Messengerdiensten noch? Wie muss der öffentlich-rechtliche Rundfunk aufgestellt sein, welche Aufgaben muss er übernehmen? Wie groß ist die Gefahr, dass unsere Demokratie beschädigt wird, wenn die Menschen keine vertrauenswürdigen Qualitätsmedien mehr konsumieren? Nicht zuletzt ging es der Runde auch darum zu überlegen, mit welchen Instrumenten sich die Medienvielfalt und -freiheit schützen und sichern lässt.

Die nächste Ausgabe der Gesprächsreihe findet voraussichtlich im Herbst 2023 statt.

32 / 100
Debatte Dahlem
unter 3 - Der Phoenix-Politik-Podcast mit Thorsten Faas und Erhard Scherfer
PolSozOSI on Tour