Springe direkt zu Inhalt

Präsentation von Forschungsergebnissen auf EPSA-Jahreskonferenz

Work in progress

Work in progress
Bildquelle: Arndt Leininger

News vom 28.06.2019

Arndt Leininger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Arbeitsstelle Politische Soziologie der Bundesrepublik Deutschland, stellte auf der Jahreskonferenz der European Political Science Association (EPSA) in Belfast ein aktuelles Forschungspapier unter dem Titel "Becoming a Democratic Citizen. Quasi-experimental Evidence on the Effects of Coming of Voting Age" vor. Das Papier ist Resultat eines gemeinsamen Forschungsprojekts der Arbeitstelle mit den Professoren Sigrid Roßteutscher, Goethe-Universität Franfurt, und Armin Schäfer, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

77 / 100
Debatte Dahlem
unter 3 - Der Phoenix-Politik-Podcast mit Thorsten Faas und Erhard Scherfer