Springe direkt zu Inhalt

Ringvorlesung "Eugenik – Entmenschlichung – Erinnerung" startet am 25.4.2022

News vom 19.04.2022

Im Sommersemester 2022 richtet das Projekt "Geschichte der Ihnestraße 22" die Ringvorlesung "Eugenik – Entmenschlichung – Erinnerung" aus. Die Reihe spürt der problematischen Geschichte und den Nachwirkungen des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik nach, das von 1927 bis 1945 seinen Sitz in der Ihnestraße 22 hatte. Die Reihe findet als OFFENER HÖRSAAL der FU Berlin satt – montags 18–20 Uhr in Hörsaal 1 des FB Rechtswissenschaft in der Van't-Hoff-Straße 8 (Livestream verfügbar). Den Auftakt macht am 25.4. Hans-Walter Schmuhl (Universität Bielefeld) mit einem Vortrag über "Das KWI-A im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik, 1927–1945". Mehr Informationen finden sich hier. Anmeldungen bitte an ihne22@polsoz.fu-berlin.de

2 / 10
Vorlesungsverzeichnis
Bibliothek
SFB 700
banner_osiclub