Bachelorstudiengang Medieninformatik

Der Bachelorstudiengang Medieninformatik wird gemeinsam vom Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin und der Fakultät Elektrotechnik und Informatik an der Technischen Universität Berlin angeboten (Regelstudienzeit: 6 Semester).

Gegenstand

Das Studium kombiniert Mathematik, Grundlagen der Informatik und Medientechnik mit sozialwissenschaftlichen Zugängen zu medialer Kommunikation. Besonderheit der Berliner Medieninformatik ist die starke Integration sozialwissenschaftlich-analytischer Anteile in das Studium. Das heißt, über die gesamte Studiendauer wechseln sich der Erwerb technikbezogener sowie kommunikations- und gesellschaftsbezogener Kenntnisse und Fähigkeiten ab, wobei sämtliche Lehrangebote eng miteinander verknüpft sind. Dies befähigt die Studierenden, digitale Medienanwendungen nicht nur technisch wie inhaltlich zu entwickeln und umzusetzen, sondern ebenso ihre Auswirkungen zu analysieren und Rückschlüsse für neuartige Wege der medialen Kommunikation zu ziehen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der Hochschulgrad "Bachelor of Science (B.Sc.)" verliehen.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Studiengangsverantwortlicher

 Jun.-Prof. Dr. Ulrike Klinger

Studiengangskoordinator

 

Studienfachberater

 

Zuständigkeit im Prüfungsbüro

 Franziska Korth

Ansprechpartner für den Prüfungsausschuss

 

Aktuelle Informationen

Nächster Meldetermin BA-Arbeit: 15. Januar 2020 während der regulären Sprechstunde (Wartemarke ziehen).

Informationen zum Studium

Für weitere Informationen zum Studiengang wechseln Sie bitte auf die Studiengangseiten der TU Berlin.

Studien- und Prüfungsordnung

Abschlussphase

Anmeldung zur Bachelorarbeit

Vorlesungsverzeichnis FB Politik- und Sozialwissenschaften