Springe direkt zu Inhalt

Goldmedaille für Studentin Julia Richter bei Ruder-WM

Jubelstimmung bei den deutschen Ruderfrauen nach dem finalen Rennen im südkoreanischen Chungju. Julia Richter (4. v. rechts) freut sich sichtlich über den souveränen Sieg des Frauen-Doppelvierers.

Jubelstimmung bei den deutschen Ruderfrauen nach dem finalen Rennen im südkoreanischen Chungju. Julia Richter (4. v. rechts) freut sich sichtlich über den souveränen Sieg des Frauen-Doppelvierers.
Bildquelle: Oliver Quickert

News vom 13.08.2013

Bei der Ruder-WM in Südkorea gewann Julia Richter am 31. August 2013 gemeinsam mit ihrem Team-Kolleginnen im Frauen-Doppelvierer die Goldmedaille, sie fuhren mit mehr als drei Sekunden Vorsprung vor ihren kanadischen Konkurrentinnen über die Ziellinie.

In campus.leben sprach sie über die Schwierigkeiten, Spitzensport und Studium zu verbinden.

Frau Richter hat im Jahr 2014 ihr Bachelorstudium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft erfolgreich abgeschlossen.

Weitere Informationen:

12 / 13
Banner_MedienLabor_neu
Förderverein IfPuK