Springe direkt zu Inhalt

Studentische Hilfskraft für SFB Affective Societies TPD02 gesucht

News vom 15.06.2023

Bewerbungsende: 03.07.2023

Die SHK-Stelle ist angesiedelt an der Arbeitsstelle Journalistik am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und Bestandteil des Sonderforschungsbereich „Affective Societies“, in dem in der 3. Laufzeit aus sozial-, kultur- und geisteswissenschaftlicher Perspektive die Rolle von Affekten und Emotionen in den öffentlichen Auseinandersetzungen über Entwürfe und Antizipationen der Zukunft gegenwärtiger Gesellschaften untersucht wird. Die SHK unterstützt das Forschungsteam im Projekt „Umkämpfte Ordnung der Emotionen: (Anti-)feministische Diskurse in Sozialen Medien“, das kommunikationswissenschaftlich die affektiven Dynamiken von Text- und Bildkommunikation in Social Media im Themenfeld (Anti-)Feminismus untersucht.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit in der Forschung, insbesondere
• Literaturrecherche und Pflege der Literaturdatenbank (Zotero)
• Aufzeichnung bzw. Speicherung des Forschungsmaterials nach projektinternen Konventionen des Datenmanagements
• Unterstützende Mitarbeit bei der Datenbereinigung und Kodierung des Analysematerials
• Korrekturtätigkeit und redaktionelle Unterstützung bei Publikationen, insbesondere dem Erstellen und Editieren bibliografischer Angaben
• Aufbereitung des beispielhaften Bild- und Videomaterials sowie Erstellung von Untertiteln
• Erstellung zweisprachiger News (Deutsch, Englisch) und Pflege der Website über das Content Management System (CMS)

Erwünscht:
• Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, der Sozialwissenschaften oder angrenzender Fachgebiete
• Erfahrungen in der qualitativen und quantitativen Forschung sowie möglichst der Social Media Analyse
• Interesse an Affekttheorie und Gender Media Studies
• Kenntnisse im Umgang mit Literaturdatenbanken und CMS
• Grundkenntnisse oder Motivation sich in das Analyse-Programm MAXQDA und in die Programmiersprache R einzuarbeiten
• Kenntnisse in Bild- und Videobearbeitungsprogrammen sind von Vorteil
• Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Weitere Informationen erteilt Frau Ana Makhashvili (ana.makhashvili@fu-berlin.de/ +49 30 83867638).

Die vollständige Ausschreibung ist hier zu finden: https://www.fu-berlin.de/universitaet/beruf-karriere/jobs/stud/15_fb-politik-und-sozialwissenschaften/PS-SFB1171-SHK-TPD02_2023.html

11 / 86
MedienLabor
Logo_Affective_Societies