Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Margreth Lünenborg

Prof. Dr. Margreth Lünenborg

Arbeitsstelle Journalistik

Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften

Professorin

Adresse
Garystr. 55
Raum 275
14195 Berlin

Sprechstunde

Montag 14:30-16 Uhr.

Anmeldungen und Nachfragen bitte über das Sekretariat bei Claudia Hübner: journalistik@fu-berlin.de

Dr. Margreth Lünenborg ist seit 2009 Professorin für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Journalistik an der Freien Universität Berlin. Zuvor lehrte sie als Professorin an der Universität Siegen, war als Gast- und Vertretungsprofessorin an den Universitäten in Wien, Salzburg, Siegen und Berlin tätig. Sie promovierte 1996 an der FU Berlin („Journalistinnen in Europa“) mit einem Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung und habilitierte sich 2005 an der TU Dortmund („Journalismus als kultureller Prozess“). In Dortmund hatte sie 1990 ihr Journalistik-Studium (Nebenfach Raumplanung) abgeschlossen. Während des Studiums volontierte sie bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ). Nach dem Studium arbeitete sie als Journalistin für den Sender Freies Berlin, hier schwerpunktmäßig für die Redaktion Zeitpunkte sowie für weitere ARD-Hörfunksender und für die Wochenzeitung Freitag. Parallel begann sie ihre Promotion an der FU Berlin. 1996 ging sie, nach Abschluss der Promotion, als Pressesprecherin des ersten grünen Ministeriums (Frauen, Jugend und Wohnungsbau) nach Schleswig-Holstein.  Ab 1998 war sie in der Wissenschaft tätig: Als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Leipzig, verantwortlich für das Uniradio Mephisto, als Habilitationsstipendiatin der Deutschen Forschungsgemeinschaft und schließlich als Vertretungsprofessorin.

An der FU Berlin hat sie von 2009-2014 das Internationale Journalistenkolleg geleitet. Ab 2011 übernahm sie die wissenschaftliche Leitung der Zentraleinrichtung zur Förderung der Frauen- und Geschlechterforschung.  Sie gestaltete die Umwandlung in das heutige Margherita-von-Brentano-Zentrum mit und leitete dies bis 2019. Margreth Lünenborg ist heute Mitglied im Akademischen Senat der Freien Universität sowie Vertreterin im Frauenrat der Universität. Sie ist langjährig als Vertrauensdozentin für die Heinrich-Böll-Stiftung tätig sowie für die Hans-Böckler-Stiftung.

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Gender Media Studies, der aktuellen Transformation von Journalismus, der Analyse von Emotionen und Affekten in Formen öffentlicher Kommunikation sowie dem Verhältnis von Migration und Medien.

Forschungsschwerpunkte

  • Journalismusforschung
  • Kommunikationswissenschaftliche Geschlechterforschung
  • Cultural Studies und Medienforschung
  • Migration und Medien
  • Hybride Medienangebote

Laufende Projekte

Abgeschlossene Projekte

 

Zur vollständigen Publikationsliste.

 

Monographien

(Mit-)Herausgeberschaften

Aufsätze in wissenschaftlichen Zeitschriften

Wissenschaftliche Aufsätze in Sammelbänden

Journalistische Beiträge

Sonstige Publikationen

 

Monographien

 

(Mit-)Herausgeberschaften

 

Aufsätze in wissenschaftlichen Zeitschriften

Wissenschaftliche Aufsätze in Sammelbänden

  • Lünenborg, Margreth (2016): Boulevardisierung im Journalismus. In: Meier; Klaus/Neuberger, Christoph (eds.): Journalismusforschung: Stand und Perspektiven. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, S. 319-338.

  • Margreth Lünenborg 2016. Journalismus als kultureller Diskurs. In: Martin Löffelholz/Liane Rothenberger (Hg.): Handbuch Journalismustheorien. Wiesbaden: VS Springer, S. 325-338.

  • Lünenborg, Margreth (2014): Schwarze Witwe. In: Hüsch; Anette (ed.). Netz. Vom Spinnen in der Kunst. Bielefeld: Kerber Verlag. S. 86-88.

  • Klaus, Elisabeth; Lünenborg, Margreth (2013): Das Gendering internationaler Mediensysteme. In: Barbara Thomaß (ed.): Mediensysteme im internationalen Vergleich. 2. Auflage. Konstanz/München: UVK Verlagsgesellschaft, S. 199-219.

  • Lünenborg, Margreth (2013): Boulevardisierung im Journalismus. In: Klaus Meier, Christoph Neuberger (eds.): Journalismusforschung. Stand und Perspektiven. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, S. 207-220.

  • Lünenborg, Margreth (2012): Boulevardjournalismus. In: Andeas Dörner, Ludgera Vogt (eds.): Unterhaltungsrepublik Deutschland. Medien, Politik und Entertainment. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, S. 264-278.

  • Fürsich, Elfriede; Lünenborg, Margreth (2012): Wissensproduktion 'On The Run'. Über die (Un-)Möglichkeit mobiler Forschung und Forscherinnenkarrieren. In: Tanja Maier, Martina Thiele, Christine Linke (eds.): Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht in Bewegung. Forschungsperspektiven der kommunikations- und medienwissenschaftlichen Geschlechterforschung. Bielefeld: transcript, S. 193-207.

  • Lünenborg, Margreth; Linke, Christine; Konrad, Lisa; Fritsche, Katharina; Flecke, Stefan (2012): Geschlecht und Ethnizität in audiovisuellen Medien. Methodologische und methodische Herausforderungen intersektionaler Medieninhaltsanalyse. In: Tanja Maier, Martina Thiele, Christine Linke (ed.). Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht in Bewegung. Forschungsperspektiven der kommunikations- und medienwissenschaftlichen Geschlechterforschung. Bielefeld: transcript. S. 99-114.

  • Lünenborg, Margreth (2012): Beiträge im Lexikon: Boulevardisierung, DLM, Dokumentarspiel, Feature, Fensterprogramm, Fernsehshow, Fernsehspiel, Fiction, Format, Genre, Hörspiel, Interview, Jingle, Kinofilm im Fernsehen, Kommentar, Live-Sendung, Magazin, Moderation, Nachricht, Narration, Public Journalism, Regionalprogramm, Reportage, Serien, Sportberichterstattung, Talkshow, Trailer, Vollprogramm. In: Günter Bentele, Hans-Bernd Brosius, Otfried Jarren (eds.): Lexikon Kommunikations- und Medienwissenschaft. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Wiesbaden: Springer VS. Übersicht S. 399.

  • Klaus, Elisabeth; Lünenborg, Margreth (2012): Cultural Citizenship. Participation by and through Media. In: Elke Zobl, Ricarda Drüeke (eds.): Feminist Media. Participatory Spaces, Networks and Cultural Citizenship. Bielefeld: transcript. S. 197-212.

  • Lünenborg, Margreth; Röser, Jutta (2012): Geschlecht und Macht in den Medien – ein integratives Forschungsdesign. In: Margreth Lünenborg, Jutta Röser (eds.): Ungleich mächtig. Das Gendering von Führungspersonen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in der Medienkommunikation. Bielefeld: transcript. S. 5-36.

  • Lünenborg, Margreth; Maier, Tanja (2012): „Kann der das überhaupt?“ Eine qualitative Textanalyse zum Wandel medialer Geschlechterrepräsentationen. In: Margreth Lünenborg, Jutta Röser (ed.): Ungleich mächtig. Das Gendering von Führungspersonen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in der Medienkommunikation. Bielefeld: transcript. S. 65-126.

  • Lünenborg, Margreth; Maier, Tanja (2012): „Wir bemühen uns die Gesellschaft adäquat abzubilden.“ Geschlechterkonstruktionen durch den Journalismus. In: Margreth Lünenborg, Jutta Röser (ed.): Ungleich mächtig. Das Gendering von Führungspersonen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in der Medienkommunikation. Bielefeld: transcript. S. 173-202.

  • Lünenborg, Margreth; Töpper, Claudia (2012): Inszenierung von Sexualität und Nacktheit in Castingshows und Reality-Soaps. In: Martina Schuegraf, Angela Tillmann (eds.): Pornografisierung von Gesellschaft. Konstanz: UVK. S. 115-124. Online Version.

  • Lünenborg, Margreth (2012): Das Geschlecht des Journalismus. Gender Studies und Journalistik. In: Beatrice Dernbach, Wiebke Loosen (eds.): Didaktik der Journalistik. Wiesbaden: S. 79-89.

  • Lünenborg, Margreth; Töpper, Claudia (2012): Skandalisierung in Castingshows und Coachingsendungen. In: Daniel Hajok, Olaf Selg, Achim Hackenberg (eds.): Auf Augenhöhe? Rezeption von Castingshows und Coachingsendungen. Konstanz: UVK. S. 179-192.

  • Lünenborg, Margreth; Martens, Dirk 2012. Skandalisierung im Reality-TV. Strategien und Erscheinungsformen 2000-2009. In: die medienanstalten (Hg.): Programmbericht. Fernsehen in Deutschland. Vistas: Berlin. S. 128-144. Online Version.

  • Lünenborg, Margreth; Maier, Tanja (2011): Zur medialen Sichtbarkeit von wirtschaftlichen Spitzenkräften. In: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (ed.): Aktionärinnen fordern Gleichberechtigung – 2011. Erhöhung des Frauenanteils im europäischen Kontext. Berlin. S. 43-49.

  • Bach, Annika; Lünenborg, Margreth (2010): Der Abschied vom furchtlosen Helden – Zum Wandel des Berufsbildes von Kriegs- und KrisenreporterInnen. In: Martina Thiele, Tanja Thomas, Fabian Virchow (eds.): Medien-Krieg-Geschlecht. Affirmationen und Irritationen sozialer Ordnungen. Wiesbaden: VS. S. 323-344.

  • Lünenborg, Margreth; Röser, Jutta; Maier, Tanja; Müller, Kathrin (2010): Gender Analysis of Mediated Politics in Germany. In: Tonny Krijnen, Claudia Alvares, Sofie van Bauwel (eds.): Gendered Transformations. Theory and Practices on Gender and Media. Bristol: Intellect. S. 57-77. (with J. Röser, T. Maier, K. Müller)

  • Lünenborg, Margreth 2009. Politik auf dem Boulevard? Eine Einführung aus geschlechtertheoretischer Perspektive. In: Dies.: Politik auf dem Boulevard. Die Neuordnung der Geschlechter in der Politik der Mediengesellschaft. Bielefeld: transcript. S. 7-21.

  • Lünenborg, Margreth 2009. Geschlechterordnungen und Strukturen des Journalismus im Wandel. In: Dies. (Hg.): Politik auf dem Boulevard. Die Neuordnung der Geschlechter in der Politik der Mediengesellschaft. Bielefeld: transcript. S. 22-43.

  • Lünenborg, Margreth; Röser, Jutta; Maier, Tanja; Müller, Kathrin; Grittmann, Elke (2009): ‚Merkels Dekolleté’ als Mediendiskurs. Eine Bild-, Text und Rezeptionsanalyse zur Vergeschlechtlichung einer Kanzlerin. In: Margreth Lünenborg (ed.): Politik auf dem Boulevard. Die Neuordnung der Geschlechter in der Politik der Mediengesellschaft. Bielefeld: transcript. S. 73-102.

  • Lünenborg; Margreth (2008): Journalismus als Welterzählung: Journalistische Kulturen zwischen Hybridität und Entdifferenzierung. In: Oliver Hahn, Roland Schröder (ed.): Journalistische Kulturen. Köln: von Halem. S. 125-149.

  • Lünenborg, Margreth (2007): Journalismus als Unterhaltung - Unterhaltung als Journalismus. In: Armin Scholl, Rudi Renger, Bernd Blöbaum (ed.): Journalismus und Unterhaltung. Theoretische Ansätze und empirische Befunde. Wiesbaden: VS. S. 67-86.

Journalistische Beiträge

 

Sonstige Publikationen

  • Lünenborg, Margreth (2014/15). Verzerrungseffekte im Peer-Review. In: Aviso 59, Winter 2014/15, S. 6.

  • Lünenborg, Margreth (2014). Medienvielfalt, anders: Junge Migrant/inn/en in den Journalismus. Evaluation des Studienprogramms der Heinrich-Böll-Stiftung. Heinrich-Böll-Stiftung: Berlin.

  • Lünenborg, Margreth 2005: Öffentlichkeit und Geschlecht. In: gender…politik…online. Online Version.

MedienLabor
Logo_Affective_Societies