Springe direkt zu Inhalt

Projektkoordination für Online-Projekt „#bildmachen“ gesucht

Für das Projekt „#bildmachen – Politische Bildung und Medienpädagogik zur Prävention religiös-extremistischer Ansprachen in Sozialen Medien“, das wir in Kooperation mit verschiedenen Trägern in Berlin, Hamburg, Bayern und Nordrhein-Westfalen planen, suchen wir zum 1. Juli 2017 eine_n Projektkoordinator_in für die Entwicklung und Durchführung eines Online-Projekte (vorbehaltlich einer Bewilligung im Rahmen des Programms Demokratie leben des BMFSFJ).

News vom 05.06.2017

Ufuq e.V. ist ein bundesweit aktiver anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Der Verein arbeitet an der Schnittstelle von politischer Bildung, Pädagogik und Wissenschaft zu den Themen Islam, Islamfeindschaft und Islamismus. Er entwickelt Konzepte der politischen Bildung und Präventionsarbeit und erstellt Lernmaterialien für Schule und Jugendarbeit.

Für das Projekt „#bildmachen – Politische Bildung und Medienpädagogik zur Prävention religiös-extremistischer Ansprachen in Sozialen Medien“, das wir in Kooperation mit verschiedenen Trägern in Berlin, Hamburg, Bayern und Nordrhein-Westfalen planen, suchen wir

zum 1. Juli 2017 eine_n Projektkoordinator_in für die Entwicklung und Durchführung eines Online-Projekte (vorbehaltlich einer Bewilligung im Rahmen des Programms Demokratie leben des BMFSFJ). 

Das Projekt wendet sich an Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren in schulischen und außerschulischen Einrichtungen und fördert die aktive Nutzung von Online-Medien in der Begegnung mit religiös-extremistischen Ansprachen. Es fördert das Interesse von Jugendlichen, eigene Online-Inhalte zu gestalten und dabei Bezüge zu persönlich relevanten Themen und lokalen Zusammenhängen herzustellen. Das Projekt beschränkt sich damit nicht auf Online-Diskurse, sondern sensibilisiert und stärkt Jugendliche in ihrem alltäglichen Handeln.

Die Stelle ist (vorbehaltlich der jährlichen Neubewilligung der Fördermittel durch das BMFSFJ) bis zum 31. Dezember 2019 befristet. Bei der Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle (39h/Woche), die in Anlehnung an TVöD 13 vergütet wird. Der Arbeitsplatz ist Berlin, Dienstreisen sind notwendig.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Projektkoordination (Planung des Projektablaufs, Koordination der Projektaktivitäten im Gesamtprojekt)
  • Mitarbeit an der Projektkonzeption
  • Konzeption der Projektangebote in Zusammenarbeit mit den Projektpartnern
  • Umsetzung der Projektangebote in Zusammenarbeit mit den Projektpartnern
  • Dokumentation der Projektaktivitäten (insbesondere Aufbau eines Webportals)
  • interne Auswertung der Projektaktivitäten
  • Erstellung der Sachberichte / Verwendungsnachweise / Prüfung der Mittelverwendung

Voraussetzungen:

  • einschlägiges Hochschulstudium
  • ausgewiesene Erfahrungen in der Projektarbeit im Themenfeld
  • Erfahrungen im Bereich der politischen Bildung in Sozialen Medien
  • ausgewiesene Erfahrungen/Kenntnisse/Vertrautheit in Theorie und Praxis interkultureller sowie Antidiskriminierungs- und Antirassismusarbeit
  • Erfahrungen in pädagogischer Arbeit (idealerweise Erwachsenenbildung und Jugendarbeit)
  • Kenntnisse im Themenfeld politischer/religiöser Extremismus

Über Bewerbungen von Personen mit Migrationsgeschichte würden wir uns sehr freuen.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 14.06.2017 per e-Mail an: goetz.nordbruch@ufuq.de.

Mehr Informationen unter:
http://www.ufuq.de/category/non-classe/neues-aus-dem-verein/

8 / 53
OSA Politikwissenschaft für das Lehramt