Springe direkt zu Inhalt

Jugendwahlstudie 2021

Das Projekt knüpfte an die Jugendwahlstudie 2019 an, in deren Rahmen junge Menschen in Brandenburg und Sachsen nach den dortigen Landtagswahlen befragt wurden. Es umfasste unter anderem eine erneute Befragung der Teilnehmenden in Brandenburg und Sachsen im Nachgang der Bundestagswahl 2021. Ergänzend wurde eine weitere registergestützte Befragung in Berlin durchgeführt. Im Bundesland Berlin fanden zeitgleich zur Bundestagswahl Landtags- und Bezirkswahlen sowie ein Volksentscheid statt. Für die Bezirkswahlen galt ein Wahlalter von 16 Jahren. Ausgangspunkt des Projekts war die Debatte um eine Absenkung des Wahlalters von 18 auf 16 Jahre, die in der öffentlichen, aber auch der wissenschaftlichen Debatte kontrovers diskutiert wird. Das Forschungsprojekt widmete sich daher umfassend den politischen Einstellungen und dem politischen Verhalten junger Menschen.

Debatte Dahlem
unter 3 - Der Phoenix-Politik-Podcast mit Thorsten Faas und Erhard Scherfer