Springe direkt zu Inhalt

Jugendwahlstudie 2021

Das Projekt knüpft an die Jugendwahlstudie 2019, in deren Rahmen junge Menschen in Brandenburg und Sachsen nach den dortigen Landtagswahlen befragt wurden, an und setzt diese durch eine erneute Befragung der Teilnehmenden in Brandenburg und Sachsen im Nachgang der Bundestagswahl 2021 fort. Ergänzend wird gleichzeitig eine weitere registergestützte Befragung in Berlin durchgeführt. Im Bundesland Berlin werden gleichzeitig zur Bundestagswahl Landtags- und Bezirkswahlen, sowie ein Volksentscheid stattfinden. Für die Bezirkswahlen gilt ein Wahlalter von 16 Jahren. Ausgangspunkt des Projekts ist die Debatte um eine Absenkung des Wahlalters von 18 auf 16 Jahren, die in der öffentlichen, aber auch der wissenschaftlichen Debatte kontrovers diskutiert wird. Das Forschungsprojekt widmet sich daher umfassend den politischen Einstellungen und dem politischen Verhalten junger Menschen.

Debatte Dahlem
unter 3 - Der Phoenix-Politik-Podcast mit Thorsten Faas und Erhard Scherfer