Springe direkt zu Inhalt

Neue Publikation von Aiko Wagner: Lechts oder rinks? Das Bündnis Sahra Wagenknecht im Parteienwettbewerb

FES impuls Dezember 2023

FES impuls Dezember 2023

News vom 01.02.2024

Ende Januar traf sich das Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) zum Gründungs- und Europaparteitag in Berlin. PD Dr. Aiko Wagner, DFG-Heisenberg Fellow am Otto-Suhr-Institut, hat die Person, die Programmatik und den Populismus der neuen Partei in einem Impulspapier für die Friedrich-Ebert-Stiftung genauer untersucht: „Lechts oder rinks? Das Bündnis Sahra Wagenknecht im Parteienwettbewerb.“

Seiner Analyse zufolge wird die BSW nach gegenwärtigem Kenntnisstand eine links-autoritäre, populistische Partei sein. Untersuchungen von Personen-, Positions- und Populismuseffekten auf die potenzielle Unterstützung einer solchen Partei legen den Schluss nahe, dass diese vor allem eine Konkurrenz für die AfD und, in weitaus geringerem Maße, für die Linke darstellen wird. Allerdings verändert sich durch die neue Partei auch das deutsche Parteiensystem in Richtung eines potenziell destabilisierenden Polarisierten Pluralismus.

Die Publikation steht hier kostenfrei zum Download bereit.

4 / 100
Debatte Dahlem
unter 3 - Der Phoenix-Politik-Podcast mit Thorsten Faas und Erhard Scherfer
PolSozOSI on Tour