Springe direkt zu Inhalt

Verzahnung von Umweltpolitologie und Politischer Bildung

Quelle (Logo Berlin): https://www.berlin.de/

Quelle (Logo Berlin): https://www.berlin.de/

Einwerbung von Mitteln des Landes Berlins für ein Tandem aus Fachwissenschaft und Fachdidaktik

News vom 03.01.2024

In Kooperation mit Prof. Dr. Sabine Achour (Lehrstuhl für Politikdidaktik und Politische Bildung) haben Prof. Dr. Lena Partzsch und Dr. Albert Denk (beide Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Umwelt- und Klimapolitik) Mittel des Landes Berlins für den Zeitraum 01.01.2024 bis 30.09.2025 eingeworben. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf dem Thema „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BnE)“. Ziel ist die Entwicklung und Erprobung einer fachwissenschaftlichen sowie fachdidaktischen Lehrveranstaltung. Dabei werden sich Lehramtsstudierende fachwissenschaftlich mit Fragen zu Nachhaltigkeit, Umwelt, Klima und Ressourcenkonflikten auseinandersetzen, die in Lehr-Lern-Formate übertragen werden. Zudem wird sowohl ein Lehrangebot für Politikstudierende, aber auch ein fachübergreifendes entwickelt, welches auch Studierende anderer Fächer besuchen können.

Studierenden wird exemplarisch aufgezeigt, wie Inhalte aus der fachwissenschaftlichen Forschung für Unterrichtskonzepte aufbereitet werden. Die Unterrichtskonzepte werden mit den Studierenden in einem Designzyklus (Planen – Durchführen – Evaluieren – Reflektieren) entwickelt und mit einer Schulklasse umgesetzt. Dies soll zum einen zur Mobilisierung fachwissenschaftlichen Wissens Studierender und zu dessen Anwendung auf Unterrichtskonzepte beitragen. Zum anderen wird exemplarisch aufgezeigt, wie fachwissenschaftliche und fachdidaktische Inhalte in der Planung, Durchführung und Reflexion von Unterricht ineinandergreifen.

2 / 48