Springe direkt zu Inhalt

„Redaktionen dekolonisieren!“ - Buchbeitrag von Prof. Margreth Lünenborg und Dr. Débora Medeiros

News vom 02.07.2021

Prof. Margreth Lünenborg und Dr. Débora Medeiros haben im kürzlich erschienen Buch Umkämpfte Vielfalt. Affektive Dynamiken institutioneller Diversifizierung (Hg. Prof. Hansjörg Dilger und Prof. Matthias Warstat) ein Buchkapitel zur Diskussion rundum Diversität im Journalismus beigetragen. Im ihrem Kapitel „Redaktionen dekolonisieren! Journalismus für die Einwanderungsgesellschaft“ legen sie strukturellen Rassismus im Journalismus als Institution offen und beleuchten, wie und warum diese notwendigerweise durch einen dekolonialen Ansatz aufzulösen sind.

Das Kapitel kann als Teil des Buches, das open access veröffentlicht wurde, hier heruntergeladen werden.

3 / 42
MedienLabor
Logo_Affective_Societies