Springe direkt zu Inhalt

Studie "Visueller Aktivismus mit Instagram" von Dr. Tanja Maier erschienen!

News vom 07.12.2021

Welche Möglichkeiten bietet Instagram, um politische Positionen sichtbar zu machen? Auf welche Weise lassen sich emanzipatorische Inhalte in sozialen Medien kommunizieren? Und wie lässt sich eine digitale Plattform nutzen, um soziale Veränderungen zu erreichen? 

Diesen Fragen widmet sich Dr. Tanja Maier in ihrer Studie "Visueller Aktivismus mit Instagram. Politische Kommunikation in sozialen Medien", die nun bei der Rosa-Luxemburg Stiftung erschienen ist. 

Ziel der Studie ist es, eine Perspektive auf diejenigen Faktoren zu entwickeln, mit deren Hilfe sich emanzipatorische Politiken mit Instagram umsetzen lassen. Anhand ausgewählter Beispiele aus dem deutsch- und englischsprachigen Raum werden erfolgreiche Bild- und Sichtbarkeitspolitiken herausgearbeitet. Die Studie bietet Grundlagen zum Verständnis von Instagram als werbe- und profitgetriebener Plattform und politischem Forum für emanzipatorische Politik. 

Die Studie kann hier kostenlos als PDF bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung abgerufen werden. 

20 / 65
MedienLabor
Logo_Affective_Societies